Beiträge mit dem Tag western

Snowblind: Grindhouse Western made in Germany

So langsam kann ich hier wohl einen Saloon aufmachen. Nach dem Trailer zum East-meets-Western The Warrior’s Way gibt es mit dem Independentprojekt Snowblind hier mal etwas selbstgemachtes aus der postapokalyptischen Heimat.
Aus Mangel an Zeit (Wochenende war kurz) lasse ich einfach mal den Trailer sprechen und verweise darauf, daß es den kompletten Film auch hochoffiziell bei YouTube zu sehen gibt. Wer mehr (Dimensionen) haben will, kann sich das Teil auch hochauflösend und demnächst in 3D auf der offiziellen Website besorgen.

* 8 Kommentare

Neuer Trailer zu The Warrior’s Way

Yeah, mehr tieffliegende Ninja/Samurai/Cowboykrieger!

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Synopsis:

Dong-Kun Jang plays Yang, the world’s greatest swordsman who saves the baby child of his enemy and has to flee Asia to escape his own clan. During his journey through the wild west he befriends a band of carnival players and gets drawn into a battle with a gang of vicious bandits. Although Yang wanted to put his violent past behind him he’s forced to draw his sword again to defend his new friends…

[via FSR]

* 6 Kommentare

Erster offizieller Trailer The Warrior’s Way (The Laundry Warrior)

Über ein Jahr nach den ersten bewegten Bilder in Form eines frühen Promotrailers gibt es nun den hochoffiziellen Trailer zu Sngmoo Lees Samurai Western The Warrior’s Way (aka The Laundry Warrior). Der Film soll im Dezember in die US Kinos kommen.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Synopsis:

Dong-Kun Jang plays Yang, the world’s greatest swordsman who saves the baby child of his enemy and has to flee Asia to escape his own clan. During his journey through the wild west he befriends a band of carnival players and gets drawn into a battle with a gang of vicious bandits. Although Yang wanted to put his violent past behind him he’s forced to draw his sword again to defend his new friends…

[via Beyond Hollywood]

* 6 Kommentare

Trailer zur Comicverfilmung Jonah Hex

Und die nächste Comic Verfilmung aus dem DC Universe. Josh Brolin spielt Jonah Hex, einen kaltblütigen und entstellten Kopfgeldjäger mit Verbindungen zur Welt der Toten, der sich aufmacht seinen Erzfeind aufzuspüren um sich von seinen vergangenen Untaten reinzuwaschen. Manchen von euch wird sicherlich auch auffallen, daß Megan Fox eine (ausnahmsweise mal) knapp bekleidete Westernhure spielt…

Jonah Hex startet am 18. Juni in den USA, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.
[via ComingSoon.net]

* 4 Kommentare

Warner will be Good, Bad, Weird and Blu in Japan

Sieht so aus als ob die Japaner mal wieder das größte und leckerste Stück vom Veröffentlichungskuchen abbekommen.
Kim Ji-Woons Orientalwestern The Good, The Bad and the Weird ist zwar schon in mehreren Ländern auf Blu-ray Disc erschienen, jedoch hatte jede der Veröffentlichungen so ihre eigenen kleinen Macken und Dellen. So hat die britische Veröffentlichung von Icon Home Entertainment zwar beide Schnittfassungen an Bord, jedoch wurde bei beiden Fassungen an den Stuntszenen mit Pferden herumgeschnippelt.
Die koreanische Veröffentlichung im feinen Schuber und Digipak ist hier zwar ungeschnitten, bringt jedoch (wie die französische Blu-ray Disc) nur die internationale Schnittfassung mit.
Warner Japan hat nun via AV Watch angekündigt, die Nonplusultraversion mit beiden Schnittfassungen, voll funktionstüchtigen Pferdestunts und englischen Untertiteln am 10. Februar 2010 auf den Markt zu bringen. Einziges Manko dürfte hier nur der hohe Preis von aktuell rund 45€ + Porto werden…

[thanks to AnimeOnBlu for the heads up!]

* 9 Kommentare

The Good, The Bad, The Weird Blu-ray Disc [South Korea]

Packaging

HD Screenshots


Region: All Disc: BD50 Audio: Korean (DTS HD MA 7.1 (48kHz 24Bit)) Subtitles: English, Korean (Main Feature only) Runtime: ~130 Minutes

The Good, The Bad, The Weird Blu-ray Disc @ Asian Blu-ray Guide

* 7 Kommentare

The Good, The Bad and the Weird: Koreanische Blu-ray Disc

YesAsia hat als erster Händler ein Bilder der am 17. (oder am 30., je nach Händler) September erscheinenden koreanischen Blu-ray Disc Veröffentlichung von Kim Ji-Woons Orientalwestern The Good, The Bad and the Weird gelistet:

Sieht, wie für koreanische Veröffentlichungen üblich recht nett aus. Etwas Sorgen bereitet mir jedoch der Satz in der Artikelbeschreibung, daß die Blu-ray Disc die kürzere internationale Schnittfassung enthält, während auf der im März veröffentlichten Korea DVD beide Schnittfassungen enthalten waren.
Ich habe mal den Support von K2DVD zu der Sachlage angeschrieben, die scheinen in solchen Angelegenheiten recht kompetent zu sein.
Update: K2DVD hat bestätigt, daß nur die internationale Schnittfassung enthalten sein wird und die Blu-ray Disc auf den 24. September verschoben wurde.

* 4 Kommentare

123