Beiträge mit dem Tag south korea

I Saw The Devil: Koreanische Blu-ray Disc mit beiden Schnittfassungen

Gute Neuigkeiten für diejenigen, die sich nicht zwischen der internationalen Schnittfassung und der Kinoversion (einen Schnittvergleich gibt es bei wildgrounds) von Kim Ji-Woons blutigen Rachethriller I Saw The Devil (악마를 보았다 ) entscheiden konnten. Der südkoreanische Vertrieb Blue Kino bietet ab dem 27. Juli nämlich ein Blu-ray Disc Set, das beide Fassungen sowie englische Untertitel beinhaltet. Wenn man dem Produktbild von YesAsia trauen darf, besteht das Set aus zwei normalen Amarays im (limitierten) Schuber.
Beim schicken DVD Set hat man sich hier deutlich mehr Mühe gegeben, aber wenn wir ehrlich sind haben wir eh keinen Platz mehr im Regal, oder?

* 2 Kommentare

Erster Trailer zum südkoreanischen Anime Green Days

Trailer zu südkoreanischen Anime Green Days von Han Hye-jin-I und Ahn Jae-hoon, der bereits auf mehreren Festivals lief und Mitte Juni auch in “normalen” Kinos zu sehen sein wird.
Gefällt mir vom Stil recht gut und erinnert mich mal wieder daran, daß ich My Beautiful Girl, Mari immernoch ungesehen im Regal rumstehen habe…

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Synopsis:

Not wanting to lose, Yi-rang orchestrates a collapse in the middle of a relay race even though she’s on the verge of giving up her dream of becoming an athlete. At the same time, Soo-min transfers in from Seoul and Cheol-soo, who dreams of becoming a scientist, come into her life. They are all immature but they are in the midst of youthful aspiration.
With this warm-hearted animation, Han Hye-jin-I and Ahn Jae-hoon encourage Yi-rang’s dreams and portray the fantasy and flutter of adolescence through encounters with good people. Set in the ’80s and ’90s, an old umbrella and a railroad crossing the downtown in the film is the stuff that reminds us of our lost past, evoking a reminiscence in the audience of that which is vanished. It is a way of evoking the real “dreams” that we have lost in this modern society where a rapid capitalization is progressing.

[via Catsuka & Han Cinema]

* 8 Kommentare

US Poster zu I Saw the Devil

Nett, könnte aber auch als Schnapschuss von meinem letzten Winterulaub durchgehen…

[via IMPAwards]

* 2 Kommentare

I Saw The Devil: Ab April auf Blu-ray Disc und DVD

Kommt ja wirklich nicht oft vor, daß wir in Deutschland vor dem eigentlichen Herkunftsland mit Heimkinoveröffentlichungen verwöhnt werden. Splendid Entertainment hat es rechtemässig jedoch geschafft und bringt uns Kim Ji-Woons (A Tale of Two Sisters, A Bittersweet Life, The Good, the Bad, the Weird) Thriller I Saw The Devil (악마를 보았다 ) mit Choi Min-Sik und Lee Byung-Hun (A Bittersweet Life) den Hauptrollen am 15. April auf DVD und Blu-ray Disc.
Für Südkorea und selbst die sonst so fixen Hong Konger ist bisher noch keine Blu-ray Disc Veröffentlichung angekündigt, ätschebätsch!
[via zehnachtzig.de]

* 10 Kommentare

Neuer Trailer zu Kim Ji-Woon’s I Saw The Devil

Choi Min-Sik vs. Lee Byung-Hun…

[via FilmSmash]

* 6 Kommentare

Erster Teaser Trailer zu Kim Ji-Woon’s Thriller I Saw The Devil

Erster Teaser Trailer zu Kim Ji-Woons (A Tale of Two Sisters, A Bittersweet Life, The Good, the Bad, the Weird) Thriller I Saw The Devil (악마를 보았다 ) mit OldBoy Choi Min-Sik und Lee Byung-Hun (A Bittersweet Life) in den Hauptrollen.
Lee Byung-Hun spielt einen Agenten, der auf der Jagd nach dem psychopathischen Mörder (Choi Min-Sik) seiner Verlobten langsam den Verstand und jegliche Moral verliert. Der koreanische Kinostart ist im Sommer.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[via Wildgrounds]

* 5 Kommentare

Trailer zum koreanischen Thriller Bloody Shake

Synopsis via HanCinema:

Blind Su-kyeong, an uncle who has the mentality of a 5-year-old, pickpocket Chan-woo, a gentleman who works at a publishing company, Ji-ni at the butcher shop, Ru-pi who has many wounds, and salaryman Man-ho all come out in this movie. Su-kyeong and her uncle run a flower shop together. It may seem that Su-kyeong’s uncle is a burden, but he is her only light in her world of darkness and her only family. And then, two men appear in her life. Chan-woo, who is always looking after himself. A gentleman like soft ice cream. Her uncle feels competition. Although she can’t see, Su-kyeong tries to be a friend to Chan-woo, and the gentleman’s soft exterior becomes cold-hearted and obsessive. The characters get tangled up in each other’s lives.

[via Filmsmash]

* Comments Off on Trailer zum koreanischen Thriller Bloody Shake

12