Beiträge mit dem Tag Song Kang-ho

Erster Teaser zu Bong Joon-Ho’s Snowpiercer

Naja, eigentlich eher ein Promovideo in dem sich Regisseur Bong Joon-ho zu seiner Verfilmung von Jacques Lob und Jean-Marc Rochettes Comic Snowpiercer (Le Transperceneige) äußert. Da der Großteil von uns aber kein koreanisch verstehen dürfte und einige dramatisch geschnittene Szenen aus dem Film präsentiert werden, verpasste ich das ganze aber mal den Stempel “Teaser”.

Synopsis:

The film is set in a future where, after a failed experiment to stop global warming, an Ice Age kills off all life on the planet except for the inhabitants of the Snow Piercer, a train that travels around the globe and is powered by a sacred perpetual-motion engine. A class system evolves on the train but a revolution brews.

[via The Film Stage]

* Comments Off on Erster Teaser zu Bong Joon-Ho’s Snowpiercer

Teaser Trailer zum südkoreanischen Thriller Hindsight (Blue Salt)

Erster Teaser Trailer zum südkoreanischen Thriller Hindsight (Blue Salt) von Il Mare Regisseur Lee Hyun-Seung. Ehemaliger Gangsterboss verliebt sich bei einem Kochkurs in ein hübsches Mädel, das außerhalb der Küche eine Auftragskillerin ist…solche Geschichten erlebe ich hier jeden Tag!

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Synopsis:

Retired mob boss Du-heon enrolls in a cooking class with the hopes of making a fresh start as a restaurant owner. In the class he meets a quirky girl, Se-bin, and finds himself drawn to her mysterious charms. Despite his determination to wipe the slate clean, Du-heon is summoned back into the criminal fold by his old colleagues to stop his successor expanding the mob business into prostitution and drug-dealing.

But there’s more to the girl from the cooking class than meets the eye: Se-bin is a contract killer hired by the new boss. She keeps a close eye on Du-heon and watches for an opportunity to take him out. However, she comes into conflict with herself as she grows attached to him.

[via Film Smash & Official Site]

* 9 Kommentare

Thirst: Korea Blu-ray Disc mit Director’s Cut im Juni

Nachdem ein Platzhalter schon seit einigen Monaten im Shop gelistet war, hat K2DVD.com nun bekannt gegeben, daß die koreanische Blu-ray Disc Chan-wook Parks Thirst (Bakjwi, 박쥐) am 18. Juni erscheinen soll.
Wie auf dem Bild unten zu sehen ist, wird sich CJ Entertainment verpackungstechnisch beim Faltdigi an seinen bisherigen BD Veröffentlichungen orientieren, wobei Kang-ho Song und Kim Ok-bin in (für koreanische Verhältnisse) anzüglicher Pose nicht ganz zum Rest der Reihe passen.
Die angegebene Laufzeit von 144 Minuten weist zudem darauf hin, daß der Film hier, anders als bei Palisades-Tartans Veröffentlichung (133 Minuten), in der längeren Director’s Cut Version vorhanden ist. Wobei man bei den Angaben etwas vorsichtig sein muss, da gerne auch mal die Extrafeatures in die Laufzeit mit eingerechnet werden…

Thirst Korea Blu-ray Disc bei YesAsia.com vorbestellen

* Comments Off on Thirst: Korea Blu-ray Disc mit Director’s Cut im Juni

Thirst: Längerer Director’s Cut auf Korea DVD

Gute Nachricht für alle, die nicht genug von Chan-wook Parks Thirst (Bakjwi, 박쥐) bekommen können.
YesAsia.com hat nämlich seit heute die koreanische DVD Veröffentlichung (15. März 2010) von CJ Entertainment mit ganzen drei DVDs gelistet, die neben massig Extramaterial, der bereits bekannten (und auf DVD und Blu-ray Disc erhältlichen) Kinofassung auch den verlängerten Director’s Cut mit englischen Untertiteln enthalten soll. Dieser wurde bisher nur im Oktober 2009 auf dem Pusan International Film Festival (PIFF) gezeigt und enthält rund 10 Minuten neuer Szenen. Wenn man vom Produktbild ausgeht, haben sich die Koreaner bestimmt auch verpackungstechnisch etwas einfallen lassen um die bisherigen Veröffentlichung alt aussehen zu lassen. Zumindest sind Kim Ok-bins anzügliche Beine wieder zu sehen ;)
Ob die bereits angekündigte koreanische Blu-ray Disc Veröffentlichung ebenfalls den DC enthalten wird ist bisher noch nicht bekannt.
Thirst 3-Disc Special Edition bei YesAsia.com vorbestellen

* 11 Kommentare

Neuer Trailer zum koreanischen Thriller Secret Reunion

Synopsis

Ji-won Song (Dong-won Kang) is a North Korean resident spy, is contacted by an agent “Shadow” and begins a mission to assassinate a traitor. Hot-tempered South Korean intelligence agent Han-kyu Lee (Kang-ho Song) gets to know such plot from a liaison and attempts to prosecute “Shadow” without permission but fails. As a result Han-kyu resigns from the agency. 6 years later, he operates an investigation agency and come across Ji-won once again. Wanting the bounty for bringing in a Ji-won, Han-kyu offers him a partnership to keep him close. Ji-won assumes that Han-kyu is still the agent and agrees to get rid of his false accusation of a traitor. As they work and live under one roof, they maintain a tight-rope tension but an unusual friendship.

[via Filmsmash & AsianMediaWiki]

* Comments Off on Neuer Trailer zum koreanischen Thriller Secret Reunion

Warner will be Good, Bad, Weird and Blu in Japan

Sieht so aus als ob die Japaner mal wieder das größte und leckerste Stück vom Veröffentlichungskuchen abbekommen.
Kim Ji-Woons Orientalwestern The Good, The Bad and the Weird ist zwar schon in mehreren Ländern auf Blu-ray Disc erschienen, jedoch hatte jede der Veröffentlichungen so ihre eigenen kleinen Macken und Dellen. So hat die britische Veröffentlichung von Icon Home Entertainment zwar beide Schnittfassungen an Bord, jedoch wurde bei beiden Fassungen an den Stuntszenen mit Pferden herumgeschnippelt.
Die koreanische Veröffentlichung im feinen Schuber und Digipak ist hier zwar ungeschnitten, bringt jedoch (wie die französische Blu-ray Disc) nur die internationale Schnittfassung mit.
Warner Japan hat nun via AV Watch angekündigt, die Nonplusultraversion mit beiden Schnittfassungen, voll funktionstüchtigen Pferdestunts und englischen Untertiteln am 10. Februar 2010 auf den Markt zu bringen. Einziges Manko dürfte hier nur der hohe Preis von aktuell rund 45€ + Porto werden…

[thanks to AnimeOnBlu for the heads up!]

* 9 Kommentare

Palisades Tartan bringt THIRST auf Blu-ray Disc

Gute Nachricht für Chan-wook Park Fans die ihren Durst gerne hochauflösend stillen wollen. DVD Times berichtet, daß Palisades Tartan das koreanische Vampirdrama Thirst am 25. Januar 2010 in Großbritannien auf Blu-ray Disc (und DVD) veröffentlichen wird. Focus Features veröffentlicht den Films zwar bereits am 17. November in den USA, dort allerdings erstmal nur auf DVD. In Deutschland wird Thirst von Ascot Elite am 11. Januar 18. Februar 2010 auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht, d.h. wir können erstmal schauen welches der beiden Labels die bessere Qualität abliefert und dann entsprechend zuschlagen.
Was mich ein bisschen verwundert ist die Tatsache, daß in Korea selbst bisher weder eine DVD noch eine Blu-ray Disc Veröffentlichung aufgetaucht ist.

* 4 Kommentare