Beiträge mit dem Tag Rinko Kikuchi

Wunderbarer Trailer zu Map of the Sounds of Tokyo

Gespenstisch atmosphärisch was die spanische Regisseurin (Regisseuresse?) Isabel Coixet (My Life without Me, Elegy) da im ersten (wegen nackten Buffetunterlagen nicht ganz jugendfreien) Trailer zu ihrem romantisch sentimentalen Thriller Map of the Sounds of Tokyo präsentiert.
Coixet ist nach eigenen Aussagen schon seit ihrer Kindheit von der japanischen Kultur fasziniert (verständlich) und erzählt im Film von der zerbrechlich wirkenden jungen Ryu (Rinko Kikuchi) die hauptberuflich auf dem Tokyoer Fischmarkt arbeitet jedoch nebenbei auch als Auftragskillerin agiert. Aktuell soll sie den spanischen Weinhändler David töten, da er für den Selbstmord der Tochter eines Großunternehmens verantwortlich sein soll.
Das ganze wird aus der Ferne von einem Tontechniker beobachtet/belauscht welcher von der wandelbaren Ryu besessen ist.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Map of the Sounds of Tokyo soll im August in die spanischen Kinos kommen und findet hoffentlich auch hierzulande einen mutigen Vertrieb.
[13.05.09] Update: Trailer durch japanische Version mit spanischen UT ersetzt.
[via Nippon Cinema]

* Comments Off on Wunderbarer Trailer zu Map of the Sounds of Tokyo

Assault Girl 2: Mamoru Oshii plant Langfassung

Eiga.com berichtet, daß Regisseur Mamoru Oshii eine Langversion seines Assault Girl 2 Beitrags aus dem Kiru ~ KILL Kurzfilmprojekt plant. Viele Details sind (wohl selbst Oshii selbst) noch nicht bekannt, aber Hauptdarstellerin Rinko Kikuchi wäre ebenfalls wieder mit an Bord, im kommenden Mai soll das Projekt jedoch konkretere Formen annehmen.
Ist ja schon irgendwie eine komische Entwicklung, da zeigt man vorsätzlich nur den Showdown eines Schwertkampfes um den Zuschauer nicht mit Charakterhintergründen oder einer komplexen Story zu “langweilen” und dann muss man doch nochmal ran um die aufgetauchten Fragen in einer Langfassung zu beantworten.
[via the world of jason grey]

* Comments Off on Assault Girl 2: Mamoru Oshii plant Langfassung

Kiru ~ KILL: Erster Trailer zur Kurzfilmsammlung

Auf der Website zum diesjährigen Tokyo International Film Festival (TIFF) gibt es den ersten Trailer zu ~KILL~, der Kurzfilmsammlung über Showdowns die mit Schwertern (und anderen Dingen) ausgetragen werden, zu sehen. Neben Ghost in the Shell Regisseur Mamoru Oshii sind Takanori Tsujimoto, Kenta Fukasaku und Makoto Tahara mit jeweils einer Episode beteiligt. Oshii’s Episode Assault Girl 2 erinnert dank der verwendeten Farbpalette stark an Avalon, düfte aber aufgrund der offenbar nichtmenschlichen Natur der Kämpferinnen noch einiges an Überraschungen zu bieten. Erfreulicherweise scheinen auch die anderen Regisseure sich schonmal vorab von den Grenzen der Physik verabschiedet zu haben. ;)

[via Twitch]

* Comments Off on Kiru ~ KILL: Erster Trailer zur Kurzfilmsammlung

Kiru ~ KILL: Erstes Bild aus Assault Girl 2

Die Twitcher haben das erste Bild aus Assault Girl 2, der Mamoru Oshii Episode der Kiru ~ KILL Kurzfilmsammlung über Schwertkampfshowdows ausgebuddelt, das Rinko Kikuchi und Yoko Fujita im Clinch zeigt. Auf der offiziellen Website wurden zudem noch die Namen der dreiten weiteren Regisseuren neben Mamoru Oshii verraten. Takanori Tsujimoto präsentiert “Chirico”, Kenta Fukasaku “Child Samurai” und Makoto Tahara die Episode “Katana Range”. Wer Lust auf ein bisschen Rätselraten hat, kann ja versuchen aus der Übersetzung der Inhaltsangaben sinnvolle Sätze zu bilden ;)
[via Twitch]

* Comments Off on Kiru ~ KILL: Erstes Bild aus Assault Girl 2

Kiru ~ KILL: Erste Infos zum nächsten Mamoru Oshii Projekt

Nachdem die Arbeiten an The Sky Crawlers abgeschlossen sind und der Film nun in den japanischen Kinos angelaufen ist, hat Regisseur Mamoru Oshii bereits sein nächstes Projekt angepeilt. Kiru ~ KILL ist eine Sammlung von Kurzfilmen, die sich mit dem Oberthema Schwertkampf beschäftigen und von vier Regisseuren umgesetzt werden. Mamoru Oshii wird als einer der Regisseure eine Episode mit dem Namen “Assault Girl 2” beitragen, in der sich zwei Kämpferinnen (gespielt von Rinko Kikuchi und Yoko Fujita) auf einem Feld, komplett in schwarz und weiß gekleidet, die Stirn bieten.
Eine weitere Episode für die am 6. Dezember in den japanischen Kinos startende Filmreihe stammt aus der Feder von Kenta Fukasaku, Regisseur von Klassikern wie Yo-Yo Cop Girl und Battle Royale II.
[via Tokyograph]

* 6 Kommentare

123