Beiträge mit dem Tag Rinko Kikuchi

Pacific Rim: WonderCon Trailer

Regisseur Guillermo del Toro hat das Bitten vieler Fans erhöht und den bisher exklusiv während der WonderCon gezeigten Trailer zu Pacific Rim jetzt für alle online gestellt. Und der rockt mal eben alles was uns bisher zu dem Film gezeigt hat aus der Playlist.
Some people just need a high-five. In the face. With a cruise ship!

[via facebook.com]

* 2 Kommentare

Pacific Rim: Coyote Tango Poster

Passend zum Thema Patlabor Realfilm wurde auf der offiziellen Facebook Page ein neues Poster zu Guillermo Del Toros Mechasmasher Pacific Rim veröffentlicht.
Coyote Tango räumt in Japan auf…

[via IMP Awards]

* 3 Kommentare

Trailer zu Guillermo Del Toro’s Pacific Rim

Nach diversen halbviralen Promoaktionen gibt es nun endlich den ersten ordentlichen Trailer zu Guillermo Del Toros Kaijuschlacht Pacific Rim.
Ich bin bei solchen Szenarien ja immer darüber erstaunt, daß:
a) die Menschheit (oder in diesem Fall wohl die US of A) praktischerweise ein viertel Dutzend saltwassertauglicher Kampfmaschinen auf Lager hat.
oder
b) man innerhalb kürzester Zeit so hochkomplexe Maschinen entwickeln, testen und herstellen kann, wenn schon sowas simples wie ein neues Auto mehrere Jahre Entwicklungszeit benötigt.
Geht wohl alles entsprechend schneller, wenn Not am Mann oder eben Monster am Strand ist. Anyway, we are cancelling the Apocalypse im Juli 2013 und ich freu mich drauf!

* 6 Kommentare

Viraler Teaser zu Guillermo Del Toro’s Pacific Rim

Die virale Promokampagne für Guillermo Del Toros Kaiju Hommage Pacific Rim läuft gerade an. Nachdem Anfang der Woche das Kaiju Emergency Alert System getestet wurde, gibt es nun ein weiteres Video in dem man das angekündigte Monster auch erstmals zu Gesicht bekommt…zumindest für ein paar Frames und wenn man ganz dolle aufpasst.
Den mechanischen Gegenschlag der Menschheit konnten wir bisher nur auf den Teaserplakaten bestaunen. Mich erinnert das ganze ja stark an die vielen Aktionen rund um das Cloverfield Monster 2008.

* 1 Kommentar

Assault Girls: US Blu-ray Disc von Well Go USA

Asian Blu-ray Guide Contributor AnimeOnBlu hat mir zugeflüstert, daß Well Go USA Mamoru Oshiis Assault Girls am 19. Oktober nicht nur auf DVD, sondern auch auf Blu-ray Disc veröffentlichen wird.
Eine günstige Alternative und vor allem untertitelte Alternative zur Japanfassung also, wenn der Regionalcode passen sollte. Die japanische Limited Edition liegt übrigens seit einigen Tagen hier in einer der Umzugskisten und wird als nächstes Blu-ray Disc Spotlight genauer unter die Lupe genommen.
Mamoru Oshii’s Assault Girls auf Blu-ray Disc bei Amazon.com vorbestellen

* 1 Kommentar

Mamoru Oshii’s Assault Girls: US DVD im Oktober

Gute Nachricht für alle, die sich Mamoru Oshiis Assault Girls gerne mal genauer anschauen würden, aber den Griff zur teuren, am 23. Juni erscheinenden Japan DVD und Blu-ray Disc scheuen.
Nippon Cinema berichtet, daß das US Label Well Go USA Oshiis Knarren-und-Mädels-Show mit Meisa Kuroki, Rinko Kikuchi und Hinako Saeki am 19. Oktober auf DVD veröffentlichen wird.
Im Gegensatz zur japanischen Fassung wird es dort auch englische Untertitel geben. Eine Blu-ray Disc Fassung wurde nicht angekündigt, obwohl Well Go USA bereits mehrere BD Titel auf den Markt gebracht hat.

* 2 Kommentare

Mamoru Oshiis Assault Girls ab Juni auf DVD & Blu-ray Disc

Frohe Kunde für Fans von gepanzerten Kriegerinnen! Geneneon Entertainment Japan hat angekündigt, Assault Girls Mamoru Oshiis quasi-Fortsetzung von Avalon am 23. Juni auf DVD und Blu-ray Disc zu veröffentlichen. Für beide Medientypen wird es eine Standard- und eine Special Collector’s Edition geben, wobei letztere neben dem Hauptfilm eine Bonusdisc mit diversem Promomaterial auch die Vorgänger Assault Girl (Oshiis Beitrag zu True Female Tachigui: The Amazing Lives of the Fast Food Grifters, hier frei verfügbar) und Assault Girl 2 (aus der Kiru ~ KILL Kurzfilmsammlung) enthält. Zudem gibt es ein 92-seitiges Storyboard und ein etwas dickeres (16 statt vier Seiten) Booklet.
Englische Untertitel sind bei keiner Fassung mit dabei, laut diversen Reviews sind die Dialoge im Film aber in eng(l/r)ish gehalten, Takashi Miikes Sukiyaki Western Django lässt grüßen.
[via @wildgrounds]

* 3 Kommentare

123