Beiträge mit dem Tag Realfilm

Jin-Roh Realfilm geplant?

Während der Anime Expo hat Maki Terashima-Furuta, ihres Zeichens Vizepräsidentin von Production I.G auf eine Publikumsfrage hin gestanden/berichtet, daß jemand die Filmrechte für Hiroyuki Okiuras Jin-Roh – The Wolf Brigade Anime erstanden hat und einen Realfilm plant. Wer der glückliche Käufer ist und wann die Produktion starten soll wurde nicht verraten.
Ich hoffe mal es war ein japanisches Studio damit sämtliche Rollen mit J-Popsternchen besetzt werden die mit ihren schmalzigen Titelsongs (die schon jeden Trailer versauen) die japanischen Charts stürmen. Vielleicht war es auch ein US Studio das den Stoff entsprechend “anpassen” und in eine PG-13 Form pressen wird, die Hauptrolle wird schon irgendjemand aus Asien übernehmen… Mal gucken was da kommen mag…
Das Jin-Roh Universum wurde übrigens schonmal in die “reale Welt” versetzt. Niemand geringeres als Mamoru Oshii hat in den Filmen “Stray Dog” und “Red Spectacles” die Abenteuer der unverwechselbar gepanzerten Kerberos Spezialeinheit erzählt, allerdings nur mit mäßigen Budget und Erfolg.

Ich glaub ich spar ein einfach bisschen und hol mir dann Jin-Roh auf Blu-ray Disc

[via ANN]

* 7 Kommentare

Blood: The Last Vampire: Japan DVD und Blu-ray Disc

Während Chris Nahons Realverfilmung von Blood: The Last Vampire erst diesen Monat bzw. Ende des letzten Monats außerhalb Japans in die Kinos kommt/kam, wurde dort bereits eine DVD und Blu-ray Disc Veröffentlichung angekündigt.
Am 9. Oktober soll Jeon Ji-Hyun als Vampirjägerin Saya dort in der Umsetzung von Production I.Gs Anime die Klingen wetzen. Laut CDJapan sind sowohl bei der DVD als auch bei der (natürlich zu bevorzugenden) Blu-ray Disc englische Untertitel (passend zum Originalton) mit an Bord. Schade daß Kadokawa das nicht bei allen ihren Veröffentlichungen von “echten” japanischen Filmen so macht.
Mit 35€ kann man die Blu-ray Disc für japanische Verhältnisse sogar fast als günstig beschreiben, zumal CDJapan aktuell ja noch Gutscheine zu verschenken hat. Auf die Regionalcodeangabe bei CDJapan kann man sich leider nicht immer verlassen, bisher wurde von Kadokawa aber keine Blu-ray Disc Veröffentlichung mit Code A gemeldet.

[via AV Watch]

* Comments Off on Blood: The Last Vampire: Japan DVD und Blu-ray Disc

Blood: The Last Vampire: Jeon Ji-hyun vs. CG Monster

Hey unbekannte Special Effects Firma, 1999 hat gerade angerufen und will seine beschissenen bescheidenen Computeranimationen zurück…

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Clip 2 @ YouTube
[via Jeon Ji-hyun Livejournal Community]

* 16 Kommentare

Viva Neo-Manhattan! Akira Realfilm gestorben?

Neo-Manhattan is about to EXPLO…eeh wohl doch nicht. Bloody Disgusting berichtet, daß die von Warner geplante Realverfilmung Katsuhiro Ôtomos Akira wohl die Luft ausgegangen ist und auch der irische Regisseur Ruairí­ Robinson soll das Projekt verlassen haben.
Ursprünglich sollte der Film mit Unterstützung von Leonardo DiCaprios Produktionsfirma Appian Way ab diesen Sommer in zwei Teilen in die Kinos kommen.
Wird nun wohl nichts draus, wobei mich ja schon ein bisschen interessiert hätte was ein Regisseur wie Robinson aus dem Stoff gemacht hätte. Die von Warner verbrannte Kohle hätte man übrigens auch gut dazu nutzen können um dem Manga eine würdige Animeumsetzung mit mindestens 52 Folgen zu spendieren…

* 9 Kommentare

Blood: The Last Vampire: Die ersten 5 Minuten online

Pünktlich zum japanischen Kinostart am 29. Mai streamt Yahoo! Japan die ersten fünf Minuten und 27 Sekunden der Realverfilmung von Blood: The Last Vampire mit Jeon Ji-hyun.
Dank dem saulahmen japanischen Server klappt das zwar (zumindest bei mir) nicht wirklich, aber ich denke daß ich bis heute Abend eine lokale Lösung gefunden haben sollte.
Hier der Clip frisch von YouTube, schönen Dank and XYZ für den Link.

[via ANN]

* 10 Kommentare

Japanischer Clip zu Blood: The Last Vampire

Um meine wöchentliche Blood: The Last Vampire und Jeon Ji-hyun Quote zu erfüllen, hier ein frischer Clip aus Japan der zeigt wie Saya gegen den Obermötzing der Onegin antritt.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[via @nipponcinema & Jeon Ji-hyun Livejournal Community]

* 3 Kommentare

Takeru: Takashi Miike plant Realverfilmung zum Ninja Manga

Takashi Miike ist offenbar mit den Planungen für das angekündigte Remake von Eiichi Kudos Klassiker Thirteen Assassins (Juusan-nin no Shikaku) nicht ganz ausgelastet und hat sich laut The Hollywood Reporter nach Ichi, MPD Psycho, Yatterman und Crows Zero für eine weitere Realverfilmung einer Mangavorlage als Regisseur verpflichten lassen. Diesmal ist Buichi Terasawas Takeru an der Reihe, der von den Abenteuern des Ninja Takeru Ichimonji erzählt welcher in einer Fantasiewelt um das Leben seiner Freundin kämpft.
Die Dreharbeiten zu dem Projekt, das von Produktionsfirmen aus Thailand, China und Korea mit 30 Millionen US$ finanziert wird, sollen im Oktober 2010 beginnen.

[via ANN & @jgtokyo]

* Comments Off on Takeru: Takashi Miike plant Realverfilmung zum Ninja Manga