Beiträge mit dem Tag Realfilm

Teaser zum The Girl Who Leapt Through Time Realfilm

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[via Nippon Cinema]

* 11 Kommentare

Drehbuchautor für Ghost in the Shell Realfilm gefunden

ComingSoon.net berichtet, daß Dreamworks Pictures Laeta Kalogridis als Drehbuchautorin für die bereits seit einiger Zeit durchs Netz huschenden 3D Realverfilmung von Mamoru Oshiis Ghost in the Shell engagiert wurde. Zuletzt wurde (im April 2008) noch Jamie Moss (Street Kings) als Autor für das durch Seaside Entertainment zu produzierende Werk genannt.
Mal schauen was das so wird, bei der Akira Realverfilmung hat man sich mit Mark Fergus und Hawk Ostby ja fähige Leute ins Autorenboot geholt, die bisherige “Karriere” von Mrs. Kalogridis (Alexander, Night Watch, Pathfinder) hingegen ist ja nicht so der Rede wert.

* 16 Kommentare

Trailer zu Mamoru Oshiis Assault Girls

Die offizielle Website zu Mamoru Oshiis Assault Girls wurde aktualisiert und zeigt nach dem ersten Teaser Trailer nun auch den kompletten Trailer der eigentlich von allem mehr zu bieten hat, mehr von Meisa Kuroki, Rinko Kikuchi und Hinako Saeki, mehr (engrische) Dialoge und nicht zu vergessen, mehr mittelmässige CG Effekte! Wobei letztere mir bei Oshiis recht eigenwilligen Stil eigentlich recht egal sind, hauptsache die Mädels sind echt und gepanzert.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[via Nippon Cinema]

* 2 Kommentare

Erste Bilder zum King of Fighters Realfilm

Beyond Hollywood hat die ersten bewegten Bilder zum Realfilm zu SNKs Videospielreihe King of Fighters ausgebuddelt. Gezeigt werden einige Kampfszenen sowie kurze Interviewsequenzen mit Regisseur Gordon Chan (Painted Skin, Fist of Legend, Beast Cops) und den Hauptdarstellern Maggie Q, Sean Faris, Ray Park (Darth Maul aus Episode I) und David Leitch die alle die übliche Marketingscheiße von sich geben.
Mache mir trotz Gordon Chan nicht viel Hoffnung, das was gezeigt wird müffelt mal wieder zu sehr nach Lederklamotten, übertriebenen CG Effekten und Dragonball Evolution.

[via Beyond Hollywood]

* 13 Kommentare

GANTZ Realverfilmung in zwei Teilen

Und noch eine Mangareihe die den Sprung auf die große Leinwand wagt. Laut ANN soll mit der zweiteiligen Umsetzung von Hiroya Okus Gantz Mangareihe bereits im nächsten Monat begonnen werden. Die Dreharbeiten sollen bis April 2010 andauern, mit einem japanischen Kinostart wird 2011 gerechnet. Die Rollen der beiden Schüler, die zu Beginn der Reihe eine unsanfte Begegnung mit einem U-Bahn Zug haben, werden von Kenichi Matsuyama (Death Note, Detroit Metal City, Kamui Gaiden) und Kazunari Ninomiya (Letters from Iwo Jima) übernommen. Im Regiestuhl nimmt Shinsuke Sato (The Brincess Blade, Oblivion Island) platz, für das Drehbuch ist Yusuke Watanabe (20th Century Boys) verantwortlich.
Gantz wird seit 2000 im Shueisha Weekly Young Jump Magazin veröffentlicht und wurde bereits 2004 von Studio Gonzo als Anime umgesetzt. Aktuell arbeitet Hiroya Oku am letzten Kapitel der Reihe. Bin mal gespannt mit welcher Freigabe im Kopf das ganze umgesetzt wird, die Mangavorlage (und auch die schon abgeschwächte Animeversion) ist ja nicht gerade sparsam was (teils unnötige) Gewalt- und Sexeinlagen angeht.

Young Jump “Gantz Special” Website

* 8 Kommentare

Keanu Reeves über die Cowboy Bebop Realverfilmung

Während eines Interviews mit MTV hat sich Keanu Reeves zum aktuellen Stand der Cowboy Bebop Realverfilmung geäußert in der er, so munkelt man bereits seit längeren die Rolle des Spike Spiegel übernehem soll.
Demnach sind die Herren Produzenten vom aktuellen Drehbuchentwurf begeistert, machen sich jedoch Sorgen über das Budget das die Verfilmung dieser Vorlage verschlingen würde. Um das ganze im Rahmen zu halten soll der Entwurf noch ordentlich überarbeitet werden.
Erfreulicher ist da die Aussage daß alle Charaktere aus der Serie mit an Bord sein sollen, ich hoffe das bleibt auch nach der Skriptüberarbeitung so.

[via AICN]

* 10 Kommentare

Akira Realfilm: Kommt Skript von den Iron Man & Children of Men Schreibern?

Kleines Update aus der daueraktiven Gerüchteküche zu Warners abgesagter nicht totzukriegenden Realverfilmung Katsuhiro Ôtomos Akira. Laut Collider arbeiten für Leonardo DiCaprios Produktionsfirma Appian Way aktuell die die Drehbuchautoren Mark Fergus und Hawk Ostby, die bereits bei grandiosen Werken wie Children of Men und Iron Man (hier zumindest teilweise) für das Drehbuch verantwortlich waren, an dem Skript zur Manga Verfilmung. Keine schlechte Wahl wenn man mich fragt, da hat es andere Mangaumsetzungen deutlich schlimmer erwischt.
Als Produtkionsstart wird nun 2010 mit einem Kinostart in 2011 angepeilt.

* 13 Kommentare