Beiträge mit dem Tag new line cinema

Herr der Ringe auf Blu-ray Disc vorbestellbar

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge dürften Fans von Peter Jacksons Verfilmung von J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe Trilogie auf diese Produktseite von Amazon.com blicken. Dort gibt es zwar die Möglichkeit die Trilogie endlich als Blu-ray Disc Variante zum Preis von ~70US$ vorzubestellen, jedoch hat sich New Line Cinema dazu entschieden erstmal nur die (in meinen Augen schwächere) Kinoversion hochauflösend zu veröffentlichen.
Einen genauen Erscheinungstermin für diese Fassung (ich würde mal darauf wetten daß NLC sich das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen will) oder gar für die Veröffentlichung der Extended Editions gibt es noch nicht, für letzteres würde ich mal auf den Erscheinungstermin der Hobbit Verfilmung verweisen.
Herr der Ringe Blu-ray Disc Trilogie bei Amazon.com vorbestellen

* 4 Kommentare

New Line Cinema/Home Entertainment goes HD

New Line Home EntertainmentNew Line Home Entertainment ist als letztes Major Labor nun auch auf den HD Zug aufgesprungen. Wie einem Manager auf der Home Media Expo in Las Vegas am Montag herausgerutscht ist, soll das 2007 Remake des Ozonloch Musicals Hairspray der erste Titel sein, der auf DVD, HD DVD und Blu-ray Disc Ende 2007 veröffentlicht wird.

Jetzt bitte noch die Extended Edition der Herr der Ringe Trilogie veröffentlichen und ich bin erstmal glücklich…John Travolta in Weiberklamotten könnt ihr gerne behalten! ;)

[via High-Def Digest]

* 3 Kommentare

The Hobbit OHNE Peter Jackson

Tja, es wäre ja auch zu schön gewesen wenn der inzwischen abgeschlackte Kurz-Hosen-Peter wieder nach Mittelerde hätte zurückkehren können, um den Herr der Ringe Vorgänger The Hobbit (Der kleine Hobbit) zu verfilmen.
Leider liegt Jacksons Produktionsfirma Wingnut Films und New Line Cinema immernoch wegen offenen Zahlungen aus der Zeit der HdR Produktionen im Clinch. Da New Line Cinema die Verfilmrechte nur für eine kurze Zeit von MGM übernommen hat, Wingnut Films aber vor neuen Verträgen erstmal alte Rechnungen bezahlt haben will, wird Wingnut Films und damit Peter Jackson nicht an einer kommenden Hobbit Verfilmung beteiligt sein. :(
Einen recht langen Brief von Peter Jackson und Fran Walsh gibt es bei TheOneRing.net zu lesen.
Gefunden bei The Movie Blog

Sehr, sehr Schade, ich kann mir irgendwie niemand anderes vorstellen, der den Charme von Mittelerde so rüber bringen könnte wie Peter Jackson. Schon traurig daß so eine (trotz der Ungereimtheiten, finanziell erfolgreiche) Partnerschaft nur wegen dem lieben Geld auseinanderbricht. :(

* 11 Kommentare