Beiträge mit dem Tag Matthew Santoro

Matthew Santoro: 2010 Director’s Reel

Von seinem vielversprechenden OFFLINE Projekt hat man ja nun länger nichts mehr gehört, aber in seinem 2010 Promoreel zeigt Regisseur Matthew Santoro (unterstützt von Nine Inch Nails’ The Mark Has Been Made) was er so für das kommende Jahr geplant hat. Sieht teilweise sehr interessant aus, mal schauen ob es die Ideen auch mal in kompletter Filmform in die Öffentlichkeit schaffen…

* 2 Kommentare

OFFLINE: ERROR_26

Matthew Santoros OFFLINE Projekt nimmt nach zwei optisch beeindruckenden, aber inhaltlich recht leeren Clips so langsam Formen an.

CLASSIFIED RECORDER MEMORY FILE
possible sighting of the systematic anomaly known as ERROR_26

[via Quiet Earth]

* 3 Kommentare

INTERNET -> OFFLINE -> INFINET

Regisseur und Special Effects Künstler Matthew Santoro zeigt uns was in seinem düsteren Sci-Fi Projekt OFFLINE aus unserem guten alten Porno Internet wird…the INFINET!

“The future is not some place we are going to, but one we are creating.”
In this future, the world is dying a slow and ugly death. In an effort to cope or perhaps out of pure denial, humanity has become increasingly obsessed with mass media. The Internet has evolved into an all-consuming visceral experience where every one’s perception of the world around them is fully customized. The brown smog in the sky can be easily ignored when a beautiful sunset is projected through your optic nerve, courtesy of the Naneuron Corporation. By inserting bio-technology into the cerebrum, humans are now able to experience an all-consuming filter of reality where everything you can do on a computer, PDA and the internet in general, takes place in your own mind as you go about your day.

[via Quiet Earth]

* 1 Kommentar

Trailer zum verstörenden Sci-Fi Horror OFFLINE

Sehr verstörender Trailer zu OFFLINE, dem Regiedebut des Special Effects Künstlers Matthew Santoro. Könnte für meinen Geschmacht ein Stück weniger flashy und kürzer sein, da sich die Effekte doch recht schnell abnutzen, aber ansonsten recht nett was da mit wenig Geld in dem Sci-Fi Projekt bisher umgesetzt wurde.

OFFLINE spielt in einer düsteren Zukunft in der die Menscheit vollständig vom Internet abhängig ist und sämtliche Reize nur durch das Netz oder besser durch dessen Besitzer, die Naneuron Corperation, bedient werden. Nur eine Gruppe von Aufständischen unter der Führung des jungen Maro verwehrt sich der kompletten Vernetzung und nutzt Fehler im System um dieses zu stören. Aus unerfindlichen Gründen stellt sich Maro jedoch und wird als Bestrafung seiner Menschlichkeit beraubt, seine Erinnerungen werden gelöscht und er in eine perfekt funktionierende Cyber-Soldaten umprogrammiert.
Doch plötzlich meldet sich sein Unterbewußtsein zurück und Maro versucht sein Ich und seine Menschlichkeit aus dem Inneren des Systems hinaus zurück zu gewinnen.

[via /film]

* 5 Kommentare