Beiträge mit dem Tag Japan

Music Video zu BERSERK: Golden Age Arc I: Egg of the Supreme Ruler

Musikvideo zum Abspannsong aus dem kommenden Berserk Kinofilm von der US/japanischen Sängerin Ai. Berserk: Golden Age Arc I: Egg of the Supreme Ruler startet im Februar in den japanischen Kinos.

[via ANN & @muhootsaver_7]

* 3 Kommentare

Batte Royale & Battle Royale: Requiem auf US Blu-ray Disc

Ich habe die beiden Scheiben schon vor einer Weile im Asian Blu-ray Guide hinzugefügt, aber jetzt wo die meiner Meinung nach recht gelungenen Covermotive veröffentlicht wurden, dachte ich mir, daß ich die US Blu-ray Discs von Battle Royale hier auch noch einmal erwähne.
Anchor Bay wird am 20. März Kinji Fukasakus Battle Royale in zwei Versionen auf den Markt bringen. Einmal als Standardedition (links) und als Complete Collection, die zusätzlich den zweiten Teil, Battle Royale: Requiem von Fukasakus Sohn Kenta beinhaltet.
Die Complete Collection enthält beide Schnittfassungen des ersten Teils, den Director’s Cut von Requiem sowie diverses Bonusmaterial auf vier Blu-ray Discs während Käufer der Standardedition “nur” den Director’s Cut bekommen.
In den “Genuß” der im letzten Jahr veröffentlichten 3D Fassung auf Blu-ray Disc kommen weiterhin nur Fans mit Japanischkenntnissen.
UPDATE: Capelight hat Battle Royale in 20 verschiedenen Fassungen (inklusive 3D) im Dezember wohl auch in Deutschland auf BD veröffentlicht. Danke für den Hinweis an XYZ!

Battle Royale und Battle Royale: The Complete Collection @ Amazon.com vorbestellen

* 3 Kommentare

Trailer zum japanischen Märchenslasher RED SWORD [NSFW]

Der jahrhundertealte Konflikt zwischen brutalen Wolfsmännern und und großbrüstigen Jungfrauen, endlich dokumentarisch verfilmt!

Synopsis:

Long, long ago, there was a wolf-man tribe who had no women. All through history these desperate wolf men have attacked and raped female humans as a way to continue their species. But the wolf men have a terrible legend where every hundred years, on the night of a red moon, a little girl is born and she is destined to destroy the wolf-man tribe. The lecherous wolf men are so afraid of females that they have developed a code which requires they kill baby girls soon after they are born. But only the lovely Beniko Akatsuki survives this terrible fate.

These days, Beniko fights endless battles against the wolf men. Poor Beniko’s mother was ruthlessly raped by a wolf man and gave birth to Beniko. To save her baby girl, Beniko’s mother had to sacrifice her own life. Now, Beniko wears a memento of her beloved mother, a red riding hood, and she has dedicated her life to killing all the wolf men. One day, Beniko senses that the evil wolf men are sneaking into a high school. The clever Beniko pretends she is a school girl and starts attending school, only to find vicious, horny pack of female-deprived wolf men. Beniko protects her fellow school girls as she fights them off with her sword and her red riding hood.

Will the brave, sexy Beniko Red Riding Hood be able to finally kill the vicious pack of sex-starved wolf-men?

[via Twitch]

* Comments Off on Trailer zum japanischen Märchenslasher RED SWORD [NSFW]

Nippon Connection 2012

Das Team des Nippon Connection hat den Termin des diesjährigen japanischen Filmfestivals in Frankfurt am Main bekannt gegeben. Da ich aktuell eine sehr faule Socke bin, gibt es hier einfach mal einen Auszug der Pressemitteilung:

Der Termin für das 12. Japanische Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt am Main steht fest. Vom 2. bis 6. Mai 2012 werden beim weltweit größten Festival für japanisches Kino wieder über 100 aktuelle japanische Filme sowie ein umfangreiches Kulturprogramm von Tradition bis Moderne präsentiert. Zahlreiche Filmemacher und Künstler aus Japan werden dabei ihre Werke in Frankfurt persönlich vorstellen.
[…]
Zum dritten Mal wird beim 12. Nippon Connection Festival von einer internationalen Jury der Nippon Visions Award verliehen: Der Regisseur des besten Nachwuchsfilms erhält von der Japan Visualmedia Translation Academy eine kostenlose Untertitelung seines nächsten Filmprojekts. In der Sektion Nippon Cinema kann das Publikum wieder seinen Lieblingsfilm auswählen, dieser erhält den mit 2.000 Euro dotierten Nippon Cinema Award, der zum achten Mal vom Bankhaus Metzler gestiftet wird.

Ein Schwerpunktthema des 12. Nippon Connection Festivals wird die Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011 sein. Zahlreiche Filmemacher und Künstler setzen sich bereits mit dem Trauma und seinen Folgen auseinander. Neben einem Filmspecial wird es beim Festival eine Fotoausstellung, Podiumsdiskussion und Vorträge zu dem Thema geben.

* 2 Kommentare

Evangelion 3.0: Internationaler Titel bekannt gegeben

Pünktlich zum Jahreswechsel wurde auf der offiziellen Website zum Rebuild of Evangelion Projekt der internationale Titel des dritten Films bekannt gegeben.
Evangelion 3.0: You Can (Not) Redo soll das dritte von vier Kindern heißen und im Herbst 2012 in die japanischen Kinos kommen. Ein erster Teaser wurde bereits im August unter dem Titel Quickening veröffentlicht. Das große Finale soll dann 2013 anlaufen.
[via Evangelion Blog]

* 7 Kommentare

Trailer zu Arakawa Under the Bridge Realfilm

Erster Trailer zur Realverfilmung von Hikaru Nakamuras Manga Arakawa Under the Bridge.

Synopsis (Anime):

Kou Ichinomiya has always lived according to the creed of his wealthy, successful family: never be in debt to anyone. But one day, under the Arakawa Bridge, his life is saved by a homeless girl named Nino. In order to pay her back, Kou promises to be her boyfriend; and thus begins his new life under the bridge.

[via ANN]

* 1 Kommentar

Französischer HD Trailer zu Goro Miyazaki’s From Up on Poppy Hill (Kokurika-Zaka Kara)

Synopsis:

The manga is set in Showa 38 (1963, a year before the Tokyo Olympics) and follows the coming of age of an ordinary, pigtailed high school girl named Komatsuzaki in Yokohama, a harbor city near Tokyo. Her sailor father went missing after an accident, and her photographer mother is frequently going abroad for work. Her family now runs a lodging house. The manga recounts Komatsuzaki’s everyday life of “laughter and tears” with two boys — a school newspaper member named Shun Kazama and the student council president Mizunuma.

[via Catsuka]

* 3 Kommentare