Beiträge mit dem Tag Japan

Miyazaki Uhr Bericht

Für alle, die nicht das Glück haben, japanische Fernsehsender zu empfangen ( ;) ) hat GhibliWorld einen Bericht über die von Hayao Miyazaki gestaltete Riesenuhr für den NTV Tower in Tokyo hochgeladen.
In dem etwa sieben Minuten langen Bericht werden die Werkstatt des verantwortlichen Modellbauers Shachimaru Kunio sowie seine Skulpturen im Ghibli Museeum gezeigt, und auf die Verwandschaft des entstehenden Kupfergigantens mit dem wandelnden Schloss eingegangen.

* 1 Kommentar

Howl’s wandelnde…Uhr?!

Die Zuständigen des japanischen Fernsehsenders NTV (Nippon Television) beweisen guten Geschmack, haben sie doch Ghibli Mastermind Hayao Miyazaki damit beauftragt den im Stadtteil Shiodome, Tokyo stehenden NTV Tower mit einer 10m hohen und 18m breiten Uhr im typischen Ghiblidesign zu verschönern.
Uhrenentwurf
Produziert wird die an das wandelnde Schloss erinnernde Uhr von Shachimaru Kunio, der schon für viele Modelle im japanischen Ghiblimuseeum verantwortlich war. Die aus Kupfer bestehende Uhr soll bis Mitte Juli fertiggestellt sein.

Quellen: Ghibli World & Nausicaa.net

:music: The Jesus & Mary Chain – Just Like Honey [Lost In Translation Soundtrack]

* 3 Kommentare

GitS:SAC: Solid State Society – Trailer & Bilder von Tokyo Anime Fair 2006

Production IG hat auf der diesjährigen Tokyo Anime Fair den Trailer zum kommenden Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Filmableger Solid State Society gezeigt und dank dem filmenden und bloggenden Danny Choo steht der Trailer hier zum anschauen bereit.

Wer die ersten beiden Stand Alone Complex Staffeln noch nicht gesehen hat, sollte jedoch bis 1:24 vorspringen um mögliche Spoiler zu vermeiden ;)

Neben dem Trailer gibt es in Danny’s Blog noch einige Messefotos zu Postern, kommenden Figuren und Produktzeichnungen rund um Stand Alone Complex und Solid State Society.

:music: The Shins – New Slang [Oh, Inverted World]

* Comments Off on GitS:SAC: Solid State Society – Trailer & Bilder von Tokyo Anime Fair 2006

Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society

Eigentlich ist die Meldung schon ein paar Tage alt, aber ich wollte noch einige Details abwarten bevor ich es erwähne. Gute Nachrichten für Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Liebhaber, Production I.G. plant für den Sommer eine rund 100 minütige Fortsetzung der zweiten Stand Alone Complex Staffel (2nd GIG). Mehr Details dazu von Anime News Network:

Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Solid State Society, a full length movie based on Ghost in the Shell Stand Alone Complex is currently planned for completion in the summer of 2006.

The production announcement does not specifically state release format, or date. The movie is being produced in Hi-Vision, a format used by Japanese broadcast networks to support wide-screen televisions. The same production team, including main staff, will be carried over from the TV series. The budget, while not specified, is said to be higher in order to achieve a cinematic level of production.

The 100-minute (tentative running time) movie takes place in 2034, two years after the refugee riot incident. A significantly larger Section 9, with over 20 new officers, investigates terrorist actions related to a wizard-like hacker “Kugutsu Mawashi.”

(Kugutsu Mawashi translated into English is roughly “Puppet Master.” Kugutsu Mawashi is not the same as the “Puppet Master” from the first Ghost in the Shell Movie. In Japanese, the “Puppet Master” from the first movie was called “Ningyo Tsukai” which can also translated into “Puppet Master.”)

The production committee will comprise Production I.G., along with Bandai Visual, Bandai Entertainment, Dentsu Corporation, Nihon TV Broadcasting (NTV), Manga Entertainment, Tokuma Publishing, and Victor Entertainment.

Freu mich sehr, solange das neue Material die erstklassige Qualität der Filme und der SAC Serie beibehält, kann die Ghost in the Shell Cashcow von mir aus weiter gemolken werden.

* 15 Kommentare

Tales from Earthsea [Gedo Senki] Trailer

Bei GhibliWorld gibt es den ofenfrischen Trailer zu Goro Miyazaki’s Tales from Earthsea [Gedo Senki] in verschiedenen Versionen zum Download.
Im Trailer erkennt man schon deutlich die Handschrift der Miyazaki Familie und den unverwechselbaren Zeichenstil des Ghibli Studios. Freu mich wirklich auf den Film, vor allem der Soundtrack ist mit dem Stück aus dem Trailer ist sowas von gekauft! :in_love:

* 2 Kommentare

Troubles of a Geisha

Anscheinend ist Rob Marshall’s Memoirs of a Geisha in Japan und China nicht besonders beliebt und der Filmstart wird teilweise von heftigen Boykottaufrufen begleitet. In Japan wird dem Film (“Saiyuri”) die Vergewaltigung der japanischen Kultur durch westliche Filmemacher, die kein Gefühl für das traditionelle japanische Thema zeigen, vorgeworfen. Bemängelt wird dort auch das Casting von chinesischen Schauspielerinnen für die Rollen der japanischen Geishas, wobei die Schauspieler anscheinend angewiesen wurden ihre englischen Dialoge mit einem klischeehaften japanischen Akzent zu versehen. :roll:
In China schlagen die wogen der Empörung noch höher, da sich viele Einwohner bei dem Thema des Films an die Verschleppung chinesischer Frauen nach Japan und Massenvergewaltigungen während der japanischen Besatzung Chinas im Zweiten Weltkrieg erinnert fühlen. Den chinesischen Schauspielerinnen Zhang Ziyi und Gong Li wird die Beschmutzung der Landesehre und ein “Gesichtsverlust für alle Chinesen” vorgeworfen, Maggie Cheung hatte die Rolle in dem Film aus diesen Gründen abgelehnt.
Trotz anlaufender Werbekampagnen wurde die Synchronisation des Films in China gestoppt und der für den 10. Februar geplante Kinostart ist erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Quellen: TwitchSpOn

Ich hatte mich eigentlich auf den Film gefreut und wollte ihn auch im Kino sehen, aber aufgrund der mäßigen Kritiken ist der Film bei mir in die Kategorie Videothek gerutscht. Außerdem kann man schöne Japan oder HK Editionen bei dem Gewusel wohl vergessen ;)

:music: Meiko Kaji – Gincho Wataridori [Zenkyokusyu]

* 6 Kommentare

Howl’s Moving Castle – Korea Special Edition

Zum Jahresabschluß noch einige Bilder zur eingetroffenen Korea Special Edition von Howl’s Moving Castle. :in_love:
Stabile Verpackung mit Magnetverschluß und eingebautem Booklet, die drei DVDs (1xFilm (im Gegensatz zur japanischen Version mit dts UND englischen UTs auf der gleichen Scheibe), 2xExtras) in schönen Faltdigis, fünf Karten mit Filmotiven, ein Senitype mit Filmframe sowie ein Handyanhänger mit japanischen und koreanischen Schriftzeichen… :sclap:




* Comments Off on Howl’s Moving Castle – Korea Special Edition