Beiträge mit dem Tag invisible waves

Asia Filmfest in München

Im schönen München findet vom 31. Oktober bis zum 5. November das Asia Filmfest 2006 statt. Gezeigt werden im mathäser filmpalast sowie im gloria palast neben brandaktuellen Filmen (The Host, Re-Cycle) über 30 weitere, ausgewählte Titel. Alle Filme laufen natürlich im Originalton mit deutschen oder englischen Untertiteln.

Auf dem Münchener Programm stehen folgende Filme:
Korea: The Host, Lady Vengeance, Crying Fist, The Nine Lives of Korean Cinema

Japan: Shinobi, Saikano – The Ultimate Weapon (The Last Love Song on this Little Planet), Sky High, Cutie Honey, Hazard, Haze, Imprint, Juvenile A Big Bang Love, Memories of Matsuko, The Stange Saga of Hiroshi – The Freeloading Sex Machine, Tokyo Zombies

Hong Kong/China: Fearless, Riding Alone for Thousand of Miles (Japan/China), Re-Cycle, Seven Swords, Die Töchter des chinesischen Gärtners, Dragon Squad

Thailand: Invisible Waves, Art of the Devil 2

Indien: Disco Dancer, Dreaming Lhasa

Als Johnnie To Retrospektive: Election 2, Exiled, The Mission, Running out of Time, Where a Good Man Goes

Als Rahmenprogramm wird es Empfänge, Vorträge, Ausstellungen, Partys und kulinarische Leckereien rund um das Thema Asien geben. Eintritt kostet regulär 8€ und 5€ für digitale Projektionen, die Onlinebestellung ist ab dem 18. Oktober online möglich, Dauerkarten sind ebenfalls erhältlich.

Mit verkleinertem Programm wird das Asia Filmfest auch in Frankfurt (Kinopolis Main-Taunus) und in Bonn (Kinopolis Bonn) von 10. bis 12. November und 17. bis 19. November zu Gast sein, das Programm wird noch bekannt gegeben. Mehr Informationen sowie nette Pressefotos auf der offiziellen Asia Filmfest Seite.

Bleibt nur noch die Frage, wer mir armen Nordlicht Zug/Flugtickets und ein Hotelzimmer in München spendiert! :cry:

Update: Die Programme für Frankfurt und Bonn stehen jetzt fest.

* 7 Kommentare