Beiträge mit dem Tag HD DVD

Red2Blu: Warner tauscht HD DVDs gegen Blu-ray Discs

Warner hat in den USA eine feine Aktion namens Red2Blu für all diejenigen gestartet, die zu Beginn der HD Ära auf das falsche Format gesetzt und deshalb noch einige HD DVDs des Studios im Regal stehen haben. Gegen eine Gebühr von 4.95US$ pro Film und 6.95US$ Versand (pro Lieferung) kann man diese bei Einsendung des Originalcovers gegen die Blu-ray Disc Version tauschen! Der Austausch soll innerhalb von etwa 4-5 Wochen von der Bühne gehen, pro Haushalt können (voraussichtlich bis Ende des Jahres) 25 Titel umgetauscht werden. Alle Klarheiten werden in der FAQ der Aktion beseitigt. Ob und wann Warner auch in anderen Ländern eine ähnliche Aktion anbietet steht leider nicht fest.

* 8 Kommentare

DeepDiscount.com: 20% Summersale

Deep DiscountOffiziell sollte der berühmt, berüchtigte 20% Summersale von DeepDiscount.com (ehemals DeepDiscountDVD) erst morgen starten, laut einigen schlauen Forenfüchsen kann man jedoch bereits ab heute 20% beim Kauf von DVDs und Blu-ray Discs (sowie HD DVD Restbeständen) sparen.
Die im Checkout anzugebenen Codes dürften wie jedes Jahr mehr oder weniger die selben sein. Jeder Code ist nur einmal pro Kunde einlösbar, bei mehreren Bestellungen also unterschiedliche Codes verwenden. Hier die Gutscheincodes vom letzten Sale:
DVDTALK DDAF USATODAY NYTIMES SUPERSALE DVDPRICESEARCH SUMMERSALE YAHOO ESPN LATIMES XM SOUTHSIDE WGN

* Kommentar abgeben

Bandai Visual bringt Freedom Blu-ray Disc im Herbst

Freedom Blu-ray Disc MockupDie japanische Newssite IT+Plus berichtet, daß Bandai Visual plant, die bisher nur für das HD DVD Format veröffentlichte Serie Freedom ab kommenden Herbst auch auf Blu-ray Disc auf den Markt zu bringen. Wie BV USA Chef Tatsunori Konno in seinen Boss Notes bereits angekündigt hatte, konzentriert sich BV in Zukunft darauf ihre Titel weltweit zeitgleich zu veröffentlichen. Freedom soll mit mehreren Untertitelspuren (Englisch und Französisch im Artikel werden gennant) in Asien, den USA sowie Europa zu etwa dem gleichen Preis angeboten werden. Wobei gleicher Preis bei Bandai Visual wohl japanischer Preis für den Rest der Welt bedeuten dürfte, wenn man sich die Preise der BV US Veröffentlichungen bisher anschaut. :mad:

[via Anime on DVD & ANN]

* Kommentar abgeben

Universal gibt Blu-ray Disc Pläne bekannt

Na endlich, die Schmollzeit der ehemaligen HD DVD Exklusivstudios schein endlich vorbei zu sein. Reuters berichtet heute mit Verweis auf die Hollywood Reporter, daß Universal ab dem 22. Juli in den USA Filme für das Blu-ray Disc Format veröffentlichen wird.
Als erste Titel sollen Neil Marshalls Doomsday sowie die ersten drei Teile der Mummy Filmreihe erscheinen, bis Ende des Jahres sollen etwa 40 Titel erhältlich sein. Neben Katalogtiteln wie American Gangsters, Knocked Up, The 40-Year-Old Virgin, Miami Vice, End of Days, U-571 und Land of the Dead, die bereits auf HD DVD erhältlich sind/waren sollen sich darunter auch aktuelle Titel wie Hellboy II: The Golden Army, Wanted und Edward Nortons Aggrokracher The Incredible Hulk befinden.

* 5 Kommentare

High Definitionsfrage…

[via Engadget]

* 1 Kommentar

Appleseed Ex Machina: US Veröffentlichungen ohne Originalton?

High-Def Digest hat heute Details zur am 11. März erscheinenden Blu-ray Disc und der um drei Wochen verschobenen HD DVD Veröffentlichung des CG Anime Appleseed Ex Machina bekannt gegeben.

Tech specs include 1080p/VC-1 video (1.78:1) and Dolby Digital 5.1 audio in English, French and Spanish.

Och, was soll das denn bitte jetzt Warner? Kein japanischer Originalton dabei aber dafür Französisch und Spanisch?
Klar gibt es bei Animes keinen wirklichen Originalton, ich sehe meine Animes aber trotzdem lieber auf Japanisch mit den vom Regisseur ausgesuchten Sprechern und mit entsprechenden Untertiteln, weil mir ein Großteil der englischen Synchrohelden mir dank extremen Overacting und seltsam ausgesprochenen japanischen Namen einfach schon nach wenigen Minuten auf die Nerven gehen. Wobei es hier natürlich auch Ausnahmen gibt, allerdings sollte man dem Zuschauer schon die Wahl lassen in welcher Sprache er seine Filme schauen möchte, genug Platz sollte (gerade bei “nur” Dolby Digital”) ja eigentlich vorhanden sein…wenn sogar die DVD laut DVD Times eine japanische (Stereo) Tonspur bekommt!

Wenn die Angaben stimmen sollten, bleibt die US Ausgabe für mich erstmal im Amazon Regal liegen. Schade daß sich Warner von den paranoiden japanischen Lizenzgebern, die offensichtlich wieder Angst vor bösen Reimporten haben so in den Arsch ficken foppen lässt. :mad:

* 7 Kommentare

Paramount wechselt ins Blu-ray Lager

Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit nach den Entscheidungen von Toshiba und Universal daß Paramount als letztes HD DVD Exklusivlabel zum Blu-ray Format wechselt. Das Label hat seine Entscheidung gestern dem Hollywood Reporter Magazin mitgeteilt:

Paramount seals Blu-ray sweep
[…]
Paramount Home Entertainment quietly came onboard via a statement sent exclusively to The Hollywood Reporter on Wednesday: “We are pleased that the industry is moving to a single high-definition format, as we believe it is in the best interest of the consumer,” the statement reads. “As we look to (begin) releasing our titles on Blu-ray, we will monitor consumer adoption and determine our release plans accordingly.”
Quelle: The Hollywood Reporter

Ist zwar nicht mein Format des Herzes, aber wenigstens ist die ganze Formatkrieg Geschichte erstmal gegessen damit Filme in HD Qualität für den “Massenmarkt” etwas attraktiver werden. Sinkende Medien und vor allem Playerpreise vorrausgesetzt.

* 6 Kommentare