Beiträge mit dem Tag gonzo

Zweiter Trailer zu Last Exile: Fam the Silver Wing

[via ANN & lastexile-fam.com]

* 4 Kommentare

Afrotastic! Afro Samurai Realfilm in Planung

THR berichtet, daß The Indomina Group, eine in der Dominkanischen Republik beheimatetes Produktionsfirma während der gerade laufenden Comic Con freudig verkündet hat, Takeshi Okazakis Afro Samurai Manga als Realfilm umzusetzen.
Samuel L. Jackson, der dem granteligen Samurai mit der prächtigen Haarpracht in Gonzos Animeadaption seine Stimme leiht soll zusammen mit Animationsstudio an der Produktion beteiligt sein. Die Dreharbeiten sollen im nächsten Jahr in der DomRep beginnen, ein Video vom Training der Stuntmen hat es aber schonmal ins Netz geschafft… :monkey:
Ich bin mal gespannt, wieviele der abgedrehten Feinde es in die “reale” Welt schaffen und vor allem ob Sam auch wieder vor dem Mikrofon Platz nehmen darf.

* 1 Kommentar

Erster Trailer zur Last Exile Fortsetzung Fam the Silver Wing

Hach, daß ich das noch erleben darf. Das japanische Animationsstudio Gonzo hat einen ersten Trailer zur Fortsetzung der beliebten 2003er Animeserie Last Exile veröffentlicht.
Last Exile: Fam the Silver Wing (Last Exile: Ginyoku no Fam) soll das erste mal im Juli auf der Anime Expo in LA gezeigt werden. Wie man gut erkennen kann, ist Range Murata wieder für das Charakterdesign zuständig und auch den Verantwortlichen für die CG Animationen scheint Gonzo beibehalten zu haben…

[via ANN]

* 6 Kommentare

Afroheimtheater Gewinnspiel: Afro Samurai auf DVD und Blu-ray Disc abstauben

Da ich das Affenheimtheater aus beruflichen Gründen in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe, dachte ich mir, daß ich als kleine Wiedergutmachung mal wie ein bisschen was verlosen. Universum Anime hat mir freundlicherweise erlaubt, die eigentlich für Rezensionszwecke zugeschickte DVD und Blu-ray Disc von Afro Samurai und dem Nachfolger Afro Samurai: Resurrection im Director’s Cut unter euch zu verteilen.
Anders als bei Verlosungsaktionen in anderen Publikationen reicht es hier aber nicht einfach einen Kommentar zu hinterlassen, ein kleines bisschen Arbeit (und hoffentlich Spaß) müsst ihr schon investieren.

Nennt mir in den Kommentaren einfach drei Artikelüberschriften die ihr hier im AHT lesen könntet/müsstet/wolltet, wenn ich mich vor über vier Jahren anstelle von AFFENheimtheater für den Namen AFROheimtheater entschieden hätte.
Bitte gebt auch mit an, ob ihr die Special Edition DVD von Afro Samurai: Resurrection im Digipack, die Blu-ray Disc von Afro Samurai oder die Blu-ray Disc von Afro Samurai: Resurrection im glücklichen Fall des Falles haben möchtet.
Einsendeschluss für Kommentare ist Freitag, 18. September 2009 um 23:59 Uhr (Serverzeit), teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren (sagt das rote FSK Siegel) außer dem Rechtsweg, weil der bei mir schon lange verschissen hat.

* 25 Kommentare

Last Exile Realfilm geplant?

Alex von First Showing hat eine Konzeptzeichnung zu einer angeblich geplanten Realverfilmung von Studio Gonzos 2003er Last Exile Anime [ANN] zugespielt bekommen.
Da in den einschlägigen Foren, die in solchen Sachen ja meist deutlich besser und früher informiert sind als “Mainstream” Seiten, bisher nichts von dem Projekt zu lesen war würde ich das ganze mal mit einer gehörigen Portion Grobsalz genießen…

Artwork has been removed at the request of the filmmakers.

Last Exile Opening

* 2 Kommentare

Shangri-La: Opening und TV Spot online

Nachdem es lange Zeit garkeine bewegten Bilder zum neuen Gonzo Anime Shangri-La gab, wurde die japanisch/englische Website nun aktualisiert und zeigt nun neben einem knapp 16 Sekunden langen TV Spot auch das komplette Opening inklusive dem Titelsong “Kimi Shinitamō Koto Nakare” von May Nakabayashi aka May’n.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

* 7 Kommentare

Crunchyroll zeigt Shangri-La

Crunchyroll setzt seine Kooperation mit Animationsstudio Gonzo fort und wird auch die hier schon häufiger erwähnte neue Serie Shangri-La untertitelt außerhalb von Japan zeigen. Zahlende “Anime Members” können ab dem 6. April die jeweils aktuelle Folge rund eine Stunde nach der japanischen TV Ausstrahlung (Simucast genannt) in HD Qualität anschauen, alle anderen müssen eine Woche warten und sich mit SD Qualität und Werbeeinblendungen begnügen.
Wer sich nicht nur mit Range Muratas Designs begnügen will, sondern auch wissen will worum es in der Serie überhaupt geht kann sich ebenfalls freuen. Die offizielle Website ist inzwischen auch als englische Version inkl. Storydetails, Charakterprofilen und Produktionsdetails online.

[via AnimeVice]

* Comments Off on Crunchyroll zeigt Shangri-La