Beiträge mit dem Tag escaflowne

Leserservice: Geburtstagsaktion: Escaflowne The Movie: Ultimate Edition

Am zweiten Tag gibt es Escaflowne: The Movie in der feinen US Ultimate Edition abzustauben. Das Set im Schuber und Pappbox enthält neben dem Hauptfilm eine Bonus DVD sowie den grenzgenialen Soundtrack von Hajime Mizoguchi und Yoko Kanno.
Ein einfacher Kommentar bis Mitternacht (Serverzeit) reicht heute zum mitmachen aus. Wer will kann aber auch gerne versuchen zu erklären, warum die Figuren in der Vision of Escaflowne TV Serie und der Filmversion unterschiedliche Nasen haben…

Mehr Bilder vom Set im Twitch Forum

* 35 Kommentare

Escaflowne: The Movie als US Blu-ray Disc

Über ein Jahr nach der Veröffentlichung von Escaflowne: The Movie (ANN)in Japan hat Bandai Entertainment nun auch eine Blu-ray Disc Ausgabe für die USA angekündigt.
Über die Veröffentlichung wurde bereits auf der Anime Expo getuschelt bevor sie jetzt auf Mania.com (ehemals Anime on DVD) bestätigt wurde. Der Film soll am 15. September erscheinen und im Gegensatz zu der japanischen Blu-ray Disc auch englische Untertitel mitbringen. Die japanische und englische Tonspur soll in Dolby TrueHD 5.1 (Yoko Kanno Fans werden sich freuen) vorliegen. Ob Bandai Entertainment den Film selbst veröffentlicht (wie Sword of the Stranger) oder es seinem Edellabel Honneamise (Akira) überlässt ist noch unklar.
Ich hätte mir ja eher Cowboy Bebop: Knockin’ on Heaven’s Door anstelle der in meinen Augen recht mittelmäßigen Filmumsetzung der genialen Vision of Escaflowne Serie als Transferkandidat gewünscht, aber da scheint die Rechtesituation dank Sony Pictures (Rechteinhaber außerhalb Japans) nicht so einfach zu sein.

[Thanks to AnimeonBlu for the heads up!]

* 5 Kommentare

Französische Cowboy Bebop Komplettbox von Dybex

Das französische Label Dybex (auch bekannt für die deutschen Escaflowne DVDs) hat für französischsprachige Cowboy Bebop Fans eine feine Komplettbox (Coffret Collector) gebastelt. Das aus neun DVDs bestehende Set ist auf 5000 Stück limitiert und soll am 26. April zum Preis von rund 120€ in Frankreich erscheinen. Alle Episoden auf sieben DVDs wurden wie bei den neuen US Remix DVDs überarbeitet, so daß die französische und japanische Tonspur in DD 5.1 vorliegen. Einige Folgen sind zusätzlich als Director’s Cut Versionen sowie Audiokommentaren auf den zwei Bonusscheiben vorhanden, dazu gibt es noch mehrere Booklets mit Zeichnungen etc. Die DVDs sind allesamt wie Schaltplatten aufgemacht und stecken in aufklappbaren Digipacks, die wiederum in einem nur 5,5 cm breiten Schuber Platz finden.

Das tollste am Set sind natürlich die fehlenden Untertitel für Nicht-Franzosen! :mad:
Allerdings soll demnächst auch eine deutsche Komplettbox erscheinen, da die älteren Scheiben schon länger OOP und nur noch gebraucht erhältlich sind. Vielleicht gibt man sich ähnlich viel Mühe wie in Frankreich.

* 8 Kommentare

Platzeinsparmaßnahmen

Üble Platznot macht sich wieder mal in meinem DVD Regal breit bzw. schmal. Vor allem in den zwei Reihen mit den Anime DVDs wird es langsam knapp, die vor einem Jahr getroffenen (und zugegebenermaßen ziemlich brutal aussehenden) Platzeinsparmaßnahmen wollte ich bei den Scheiben aber nicht anwenden.
Gut, daß mich die neulich eingetroffenen Scrubs Schnäppchen aus Australien mit ihren praktischen Quattro-Boxen auf eine nicht ganz so rabiate Idee gebracht haben. Hab heute im neu eröffneten Saturn Markt ein Fünferpack Deja Quattro-Boxen mitgenommen und die Animeserien, für die es keine Sammelboxen gab bzw. ich zu spät kam (Escaflowne und Planetes) in die Platzsparboxen umgepackt. Das Ergebnis:

Ganze 16 cm im Regal gespart! Aus ursprünglich 14 normalen Amarays mit rund 22 cm Breite wurden fünf Quattro-Boxen (die ersten drei Planetes Veröffentlichungen waren Doppel DVD Sets) die nur noch 8 cm im Regal einnehmen. Die Cover wurden jeweils hintereinander in die Hülle gesteckt, für die Kapiteleinleger der Escaflowne DVDs hat sich auch noch Platz in der Hülle gefunden. Für die drei Planetes Hüllen habe ich die Schuber der ersten drei Special Editions verwendet, die restlichen drei Ausgaben wurden leider nur noch als Einzel DVDs ausgeliefert. :(
Gibt es in eurer DVD Sammlung ähnliche Platzprobleme oder steh ich da alleine da?

* 4 Kommentare

Vision of Escaflowne: Anime Legends Complete Collection

Zum Ende der Woche noch ein Schnäppchentipp für Anime Neulinge (oder bisherige Kostverächter).

Bandai bietet den Serienklassiker Vision of Escaflowne als Komplettset mit acht DVDs in zwei, bei den Fans so überaus beliebten ;), “Bricks” in einem Schuber zu einem unschlagbar günstigen Preis für eine Serie dieses Kalibers an. Die morgen erscheinende Box beinhaltet die Scheiben der ursprünglichen Veröffentlichung, Verbesserungen wie bei den Cowboy Bebop Remix DVDs wurden nicht vorgenommen.

Die Vision of Escaflowne: Anime Legends Complete Collection ist bei DVD Pacific für etwa 24€ (ohne Versandkosten!), bei Amazon Kanada für etwa 32€ (inkl. Standard Shipping) und bei Axel Music für 37,99€ (inkl. Versandkosten) gelistet.

:music: System Of A Down – Kill Rock’n Roll [Hypnotize]

* 3 Kommentare

Anime und Literatur

Das Wintersemester hat Montag bei mir angefangen…ich könnt schon wieder Urlaub gebrauchen :(

Hab die Tage ein dickes Paket von DVDPacfic bekommen, diesmal gaben sich die Ehre…

Escaflowne Movie Ultimate Edition Escaflowne Movie

Escaflowne The Movie: Ultimate Edition (mit Soundtrack)

Elfen Lied: Vector 3

Elfen Lied: Vector 3

Fullmetal Alchemist: Volume 5

Fullmetal Alchemist: Volume 5

Rune Soldier: Complete Collection

Rune Soldier: Complete Collection

Leider noch keine DVDfromKorea Lieferung oder Ghost in The Shell: Stand Alone Complex 2nd Gig Tin in Sicht, Amazon lässt sich auch ordentlich Zeit mit dem verschicken des “Once Upon a Time in China”-Filmguides.

Die Gebrauchsanweisung für Japan und die Pekinger Himmelsstürze hab ich inzwischen durch, muß sagen daß mich der werte Herr Dambmann überrascht hat. Seine Gebrauchsanweisung für Japan liest sich locker und leicht, selbst das recht komplexe Thema Japan und die Verarbeitung des zweiten Weltkriegs wird anschaulich und verständlich erklärt. Durch die Lektüre der Kapitel Schuld und Scham sowie der japanischen Gruppenharmonie bekommt man teilweise ein viel besseres Verständnis für manche Handlungsweisen der Japaner, die manchmal recht befremdlich wirken wenn man sie z.B. in Filmen sieht. Klare Kaufempfehlung von mir!
Von den Pekinger Himmelsstürzen war ich jedoch etwas enttäuscht, viele Beiträge kannte ich schon, da sie in der Gebrauchsanweisung für China Wort für Wort übernommen wurden. Das Buch geht allerdings ein bisschen tiefer auf die chinesische Geschichte ein als das Handbuch, das Kapitel “Die Gestalt der Freiheit” handelt z.B. vom Massaker am Platz des Himmlischen Friedens. Wem die teilweise Überschneidung der beiden Bücher nicht stört und sich etwas tiefer in die Chinesische Kultur einlesen möchte sollte bei beiden Büchern zugreifen.

* Comments Off on Anime und Literatur