Beiträge mit dem Tag Disney

Disney kauft Lucasfilm: Star Wars Episode VII in 2015?!

Gestern Abend ging eine wahre Schockwelle durch das Internetz: Disney kauft Lucasfilm!!!
Für 4 Milliarden US$ schnappt der US Entertainment Gigant damit auch die Rechte an Star Wars und verkündet gleichzeitig die Reihe bereits 2015 mit Episode VII im Kino fortzusetzen. Disneys CEO Robert Iger spricht bei USA Today sogar gleich weitere Episoden im Abstand von zwei bis drei Jahren an. Zudem gibt es Überlegungen eine (zusätzliche) Star Wars Fernsehserie auf Disneys hauseigenen Sender Disney XD zu platzieren.
George Lucas selbst will/soll bei den Projekten nur noch beratend tätig werden.

In meinen Augen ist der Verkauf von Lucasfilm eines der besten Dinge, die Star Wars passieren konnte, wenn man dem Franchise Fortschritt und Weiterentwicklung zugesteht und nicht mit verschränkten Armen auf die gute alte Originaltrilogie verweist.
Kindgerechter und (in den Augen vieler Fans) schlimmer als das was George Lucas seiner Schöpfung in den letzten Jahren angetan und zugetraut hat kann es unter Disney auch nicht mehr werden. Was viele in ihrem ersten reflexartigen Losmeckern gerne vergessen: Disney ist (trotz des Artikelbilds) schon lange nicht nur Mickey Mouse und quietschbunte Vergnügungsparks. Zusammen mit Pixar und Marvel hat man uns mit sehr fähigen Leuten einige mehr als gute Filmproduktionen beschert, von der auch das Star Wars Universum mit Treue und Liebe zum Original profitieren kann.
Wenn die nachfolgenden Star Wars Episoden nicht nur finanziell sondern auch in den Augen der bisher oft enttäuschten Fans ein Erfolg werden sollen, bietet das Disney Imperium mit seinen finanziellen und kreativen Ressourcen und Erfahrungen dafür einen hervorragenden Nährboden.
Ich zumindest bin gespannt, was uns bis 2015 so erwartet. Besonders auch auf die schonmal angekündigte, dunklere TV Serie über in der Unterwelt des Star Wars Universums spielen soll.

* 4 Kommentare

Zweiter Trailer zu Disney’s Wreck-It Ralph

Zweiter Trailer zu Disney Animations Wreck-It Ralph, der für den Deutschlandstart im Dezember den albernen Titel Ralph reichts verpasst bekommen hat. Regisseur Rich Moore war schon für mehrere Simpsons und Futurama Folgen verantwortlich, von daher bin ich guter Hoffnung, daß hier auch ohne Pixar Beteiligung was ordentliches bei raus kommt.
Als Gamer kann man sich zumindest schonmal auf eine große Ladung Hommages an Videospielklassiker freuen.

Synopsis:

Wreck-It Ralph longs to be as beloved as his game’s perfect Good Guy, Fix-It Felix. Problem is, nobody loves a Bad Guy. But they do love heroes… so when a modern, first-person shooter game arrives featuring tough-as-nails Sergeant Calhoun, Ralph sees it as his ticket to heroism and happiness. He sneaks into the game with a simple plan — win a medal — but soon wrecks everything, and accidentally unleashes a deadly enemy that threatens every game in the arcade.
Ralph’s only hope? Vanellope von Schweetz, a young troublemaking “glitch” from a candy-coated cart racing game who might just be the one to teach Ralph what it means to be a Good Guy.
But will he realize he is good enough to become a hero before it’s “Game Over” for the entire arcade?

[via Yahoo! Movies]

* 3 Kommentare

Kiki & Only Yesterday: Nächste Ghibli Blu-ray Discs angekündigt

Nachdem Disney Home Entertainment Japan uns im letzten Monat mit ihren japanischen Blu-ray Disc Veröffentlichungen von Hayao Miyazakis Klassiker Mein Nachbar Totoro (50 HD Screenshots) und Isao Takahatas Die letzten Glühwürmchen beglückt hat, wurden jetzt die nächsten beiden Werke angekündigt.
Am 5. Dezember erscheinen Kikis kleiner Lieferservice und Tränen der Erinnerung (Only Yesterday), wie immer inklusive englischer Untertitel. Eine deutsche Tonspur ist ebenfalls bei beiden Veröffentlichungen dabei.

Wer keine Lust auf japanische Preise hat, wird sich noch etwas gedulden müssen. Universum Anime wird die Titel sicherlich auch einige Monate später hierzulande auf den Markt bringen. Totoro wurde ja bereits für April 2013 angekündigt.
Kikis kleiner Lieferservice und Tränen der Erinnerung (Only Yesterday) bei Amazon.co.jp vorbestellen

[via AV Watch & Martin]

* 1 Kommentar

Neuer Trailer zu Andrew Stanton’s John Carter (of Mars)

Auf ABC News wurde ein neuer Trailer zu John Carter of Mars, Disneys Beitrag zum nächsten Kinofrühling gezeigt. Der Film basiert auf den Werken von Tarzan Schöpfer Edgar Rice Burroughs und wird im März 2012 in die Kinos kommen.
Regie führt Andrew Stanton, der bei Pixar unter anderem für WALL-E und Finding Nemo zuständig war und hier sein Realfilmdebüt feiert…wenn man bei dem CG Einsatz überhaupt noch von sowas reden möchte.

Synopsis:

Civil War vet John Carter is transplanted to Mars, where he discovers a lush, wildly diverse planet whose main inhabitants are 12-foot tall green barbarians. Finding himself a prisoner of these creatures, he escapes, only to encounter Dejah Thoris, Princess of Helium, who is in desperate need of a savior.

* 2 Kommentare

US Trailer zu Hiromasa Yonebayashi’s The Secret World of Arrietty (Karigurashi no Arrietty)

Disney hat bei Apple einen US Trailer zu Hiromasa Yonebayashis The Secret World of Arrietty (The Borrower Arrietty/Karigurashi no Arrietty) veröffentlicht.
Für die Disney-eigene Synchro wurden Bridgit Mendler, Amy Poehler, Carol Burnett, Will Arnett, David Henrie und Moises Arias verpflichtet. Zum Vergleich hatte ich im Juni den britischen Trailer mit entsprechender Besetzung gebracht.

[via ComingSoon.net & Apple Movie Trailers]

* 8 Kommentare

US Postermotiv zu The Borrower Arrietty aka The Secret World of Arrietty

Disney hat für den US Kinostart von Hiromasa Yonebayashis The Borrower Arrietty (Karigurashi no Arrietty) ein eigenes Postermotiv veröffentlicht. Sieht mit dem neuen Titel The Secret World of Arrietty und dem übermäßigen Shading eher nach einer DTV Produktion als nach dem aktuellen Werk aus den Ghibli Studios aus.
Ich bin auch etwas darüber überrascht, daß sich Disney (wie schon bei Hayao Miyazakis Ponyo) das Weihnachtsgeschäft entgehen lässt und den Film als weltweites Schlußlicht erst im Februar 2012 in die US Kinos bringt.

[via IMPAwards]

* 5 Kommentare

Whisper of the Heart (Stimme des Herzens): Blu-ray Disc im Juli

Dieser Sommer dürfte für Studio Ghibli Fans ein recht teures Vergnügen werden. Disney Home Entertainment Japan hat am Wochenende angekündigt, nach der Juniveröffentlichung von Hiromasa Yonebayashis The Borrower Arrietty (Karigurashi no Arrietty) auch Yoshifumi Kondo & Hayao Miyazakis 1995er Werk Whisper of the Heart (耳をすませば – Stimme des Herzens) am 20. Juli auf Blu-ray Disc zu veröffentlichen. AV Watch listet aktuell Japanisch, Deutsch, Englisch, Koreanisch und Chinesisch (Mandarin und Kanton) als Tonspuren auf. Untertitel gibt es in Englisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch.
Whisper of the Heart Blu-ray Disc bei Amazon.co.jp vorbestellen

* 5 Kommentare