Beiträge mit dem Tag 2005

Fünf Jahre Affenheimtheater

Aufmerksamen Leser mag es beim Blick auf den Kalender vielleicht aufgefallen sein. Das Affenheimtheater feiert heute tatsächlich seinen fünften Geburtstag! Happy Birthday und so!
Wie jedes Jahr üblich möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Lesern, fleißigen (fast 2400 Kommentare!) Kommentatoren und Menschen, die meine frohen Kunden (über 750 im letzen Jahr) weiter ins Netz tragen herzlich für die Treue bedanken. Besonders weil es in den letzten Monaten hier aus diversen Gründen (Job, neue Projekte, Umzug und andere Sachen, die das Netz nichts angehen) öfter mal einige längere Ruhephasen gab.
Daß sich diese Umstände in den nächsten Monaten bessern/ändern werden, kann ich leider nicht versprechen. Ihr könnt euch aber sicher sein, daß das Affenheimtheater (und das kleine Brüderlein), wenn auch möglicherweise mit einigen Aussetzern, weiter bestehen wird. Aufgeben war noch nie wirklich mein Ding und außerdem ist mein Ego Mitteilungsbedürfnis einfach zu groß als das ich mein eigenes Netzsprachrohr einfach so einfahren würde… ^^
Natürlich gibt es auch zum diesjährigen Jubiläum etwas abzustauben. Allerdings habe ich mir für dieses Jahr etwas anderes einfallen lassen und werde in der kommenden Woche jeden Tag die im Mai gestartete Umzugsaktion fortsetzen.
Heißt für euch: sieben Tage lang die Chance was feines aus der Affenheimtheatersammlung abzustauben. Ist doch viel schöner als so schnöde Gutscheine, oder?

* 34 Kommentare

Vier Jahre Affenheimtheater

Und wieder ist ein Jahr im Affenheimtheater vergangen. Kein einfaches Jahr für mich, da ich seit Oktober 2008 nicht mehr der ehrenwerten Studentenklasse angehöre sondern vollzeitlich in Lohn und Brot stehe, was man wohl an Frequenz und Länge, aber hoffentlich nicht Qualität der Artikel gemerkt hat. Das ist auch der Grund weshalb ich davon abgetreten bin zu versuchen, immer der erste mit irgendwelchen Meldungen zu sein, dafür fehlt mir als Einzelkämpfer die Zeit und bei vielen Filmen auch einfach das Interesse.
Zudem ist das Affenheimtheater seit Ende Januar zweisprachig, was den Arbeitsaufwand beim Schreiben zwar etwas erhöht (und bei englischen Muttersprachlern bestimmt für einige Kopfschüttler sorgt), sich für mich persönlich aber doch “rechnet”, da ich durch das internationale Publikum einige nette (und einflußreiche) Kontake knüpfen konnte, die sich sicherlich auch für euch bald auszahlen werden… ;)
Das angepasste Design im April (und danach immer wieder zwischendurch) hat zwar nicht nur für Begeisterungsstürme gesorgt, aber ich hoffe daß ihr euch langsam daran gewöhnt habt und euch die neuen Features den Aufenthalt versüßen können.
Wie jedes Jahr möchte ich mich bei allen bedanken die mir (auch) im letzten AHT Jahr die Treue gehalten haben und mit ihren über 3100 Kommentaren die fast 600 neuen Artikel aufgewertet haben. Die englischsprachigen Besucher sind in Sachen Kommentaren zwar noch etwas scheu, aber ich denke das gibt sich auch noch.
Schönen Dank also und von mir aus auch gerne auf mindestens vier weitere Jahre, wenn ihr so fleißig mitlest- und helft!

P.S. Da sich beschwert wurde, daß es beim letzten Jubiläum nichts zu gewinnen gab, habe ich dieses mal auch an eure Kaufsucht gedacht. Verlost werden vier Gutscheine im Wert von (umgerechnet) je 20€ von Amazon.*, YesAsia, CDJapan oder Play-Asia (eure Wahl) unter allen, die in den Kommentaren vier kreative Gründe dafür angeben dem Affenheimtheater auch weiterhin treu zu bleiben.
Der Rechtsweg ist einem Sommerunwetter zum Opfer gefallen, daher ausgeschlossen und sowieso doof! Einsendeschluss ist am 3. August um 23:59 (Serverzeit).

* 52 Kommentare

KOFIC Korean Cinema Yearbook 2005

KOFIC Korean Cinema Yearbook 2005Die KOFIC (KOrean FIlm Council) hat das Korean Cinema Yearbook für das vergangene Filmjahr veröffentlicht.

In dem etwa 12MB großen .pdf Dokument werden über koreanische 100 Filme des letzten Jahres mit Inhaltsbeschreibung, Bildern, Infos zu Schauspielern und Machern kurz vorgestellt. Dazu gibt es noch einige Artikel über die Entwicklung der koreanischen Filmindustrie mit Zuschauerzahlen, Exportschlagern des Jahres usw.
Wie immer lesenswert, auch wenn viele der vorgestellten Filme bereits auf DVD erschienen sind und bei interessierten Lesern bereits im Regal stehen dürften ;)

* 2 Kommentare

Das Übliche zum Schluß…

Das Affenheimtheaterteam wünscht allen Besuchern einen guten Rutsch sowie ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2006!

Statt des üblichen Jahresrückblicks und besinnlicher Selbstreflexion verbleib ich diesmal nur mit dem Wunsch, daß das kommende Jahr erfreulicher und stressfreier verlaufen möge als die vergangenen zwölf Monate.


Ach ja, wie hat Ekel Alfred gerade so schön gesagt…damit ist das Vaterland auch nicht mehr zu retten! ;)

* 4 Kommentare