First Pic from Live-Action GANTZ shows some Ass…

At least one half of you sex- and gorehounds out there should be pleased after taking a quick look at this scan with Natsuna Watanabe showing some skin for Shinsuke Sato’s live-action adaptations (coming Spring and Winter 2011) of Gantz

Sankaku Complex has some more pictures from the films, but most of them just look like fan creations. Some real footage has already been released in form of a very short TV spot:

9 Comments


Tweet this
* Leave a comment

Related entries

« « Kick-Ass: International Red Band Trailer
Trailer for Dante Lam’s Fire of Conscience » »

9 comments for “First Pic from Live-Action GANTZ shows some Ass…”

  1. 03. Februar 2010 | 19:42 Uhr
    Roco
    Hi men!.. we have a few more pictures of Gantz live action… visit our website ;)

    http://celuloidemutante.com.ar.....ve-action/

    http://celuloidemutante.com.ar.....-de-gantz/

  2. 04. Februar 2010 | 02:27 Uhr
    XYZ
    Hab mir grad erst gestern den Anime von GANTZ nochmal komplett (26 Folgen) reingezogen und war, wie fast immer danach, völlig begeistert!!! :yeah:
    Da der Manga auch ziemlich geil ist hoffe ich, dass dieser Film es auch sein wird!!! :kneel:
    GANTZ ist einfach nur cool und sau spannend!!! :cool:

  3. 04. Februar 2010 | 18:44 Uhr
    MD-Krauser
    Tatsache? ich habe gantz vor ca. 3 Monaten gesehen und fand ihn Anfangs sehr interessant. Spätestens ab der Mitte war der einfach nur noch langweilig gefolgt von einem total bescheuertem, Nervenden Finale. Ich weiss echt nicht, warum die Japaner zum Ende hin immer so abkacken müssen. Ging mir bei Eureka Seven (Anti-coralien-Fischmonster oh Mann) und Ergo Proxy (ich bin entweder zu intelliegent oder zu dumm um das Ende zu kapieren :sclap: ) genauso.

    Hoffe der Realfilm ist nicht so wirr.

  4. [...] GANTZ ausgestrahlt, der neben ein paar Sekunden Filmszenen (zum Großteil bereits aus dem ersten TV Spot bekannt) auch einige Behind-the-Scenes Einblicke sowie einen Vergleich zwischen den [...]

  5. 23. Mai 2010 | 20:30 Uhr
    Beonec
    Der Anime ist um einiges Anders als der Manga. Da der Manga ca ab Ende der Mitte, wo es eigentlich schon langweilig wird sich grundlegend verändert. Auserdem ist er um einiges länger und es erscheinen laufend neue Kapitel.

  6. 24. Mai 2010 | 18:37 Uhr
    markus
    XYZ:

    Hab mir grad erst gestern den Anime von GANTZ nochmal komplett (26 Folgen) reingezogen und war, wie fast immer danach, völlig begeistert!!! :yeah:
    Da der Manga auch ziemlich geil ist hoffe ich, dass dieser Film es auch sein wird!!! :kneel:
    GANTZ ist einfach nur cool und sau spannend!!! :cool:

    kannst du mir sagen wo du die 26 folgen gesehen hast danke

  7. 31. Mai 2010 | 09:35 Uhr
    Saskir
    Wenn ich raten würde, würde ich sagen per DVD oder (böse, böse)Fansub (bzw ANIMAX hat die Folgen gerade im deutschen Programm)…… Sind aber nur meine 2 cent. Ich hoffe doch, dass d nicht jemand nach ner illegalen Quelle fragen wollte.

  8. 09. September 2010 | 20:25 Uhr
    jumpi
    Also, Gantz der Anime war schun Geil der Manga ist aber noch geiler, wenn man beides Vergleichen mnüsste den Anime und Manga wäre das wie Sonne und Mond.Naja, aber beim Manga da gehts richtig weit mittlerweile gibts schon 324 Kapiteln und es nähert sich glaube ich auch zum Ende aufjedenfall ein muss für Gantz Fans der Manga und von der Real Verfilmung habe steck ich richiig viel Hoffnung hoffentlich wirds kein Flop.

  9. 07. März 2011 | 14:09 Uhr
    ~TROLL~
    Ich habe den ersten Film gerade gesehen. Die Umsetzung ist sehr gut gelungen wobei auf zu viel Splatter und vor allem die Sexaspekte verzichtet wurde.
    Jedenfalls fand ich den Film im Allgemeinen besser als den Anime. (jaja ich weiß wie kann man sowas sagen und so…) Aber das Ding ist dass der Anime mit seinen 26 folgen viel zu langatmig war und innerhalb einer folge die Geschichte kaum voran ging. außerdem wurde im Anime ein alternativ Ende eingefügt da zu dessen Entstehungszeitpunkt der Manga noch gar nicht zu Ende war. wie dem auch sei ich fand den Anime zu lang und meiner Meinung nach hätten 10 folgen gereicht um alles rein zu packen.
    Nun ja zurück zum Film. die Spezialeffekte sind super! also es ist echt auch unter anderem was fürs Auge. es gibt außerdem genug Action allerdings auch so dass der geschichtliche Aspekt nicht verloren geht. natürlich ist für die, die Gantz noch nicht kennen schwierig das zwischenmenschliche zwischen den Charakteren richtig zu interpretieren. wie z.B.: die Rivalität zwischen Kato und Kurono wegen dem Mädchen, da hier auf Sex komplett verzichtet wurde versteht man nicht so richtig dass Kurono (hoffe richtig geschrieben) auf das Mädchen steht. nur als sie bei ihm übernachtet und erzählt sie findet Kato toll, ist es ein kleiner Hinweis darauf dass sie was vom Kato will.
    Was mir auch noch so ein bisschen gefehlt hat, ist dass es kaum Gedankengänge der Charaktere gibt. D.h. dass die am Anfang misanthropische Einstellung von Key gar nicht herauskommt bzw. in irgendeiner Weiße dargestellt wird. Genauso wenig wie bei anderen Charakteren. Das einzige ist sowas wie “was soll das alles?” oder “was machen wir hier?”
    Naja wie dem auch sei ist der Film trotzdem sehr sehr gut. die Charaktere sind sehr authentisch gespielt, also dem Manga nach authentisch, da ich nicht verantworten kann wie authentisch das ist rum zu flennen während ein Riesen-Alien einen angreift, aber das war ja schon im Manga mein Problem, dass sie viel zu lang den moralischen Aspekt durchkauen eher sie endlich anfangen zu handeln.
    Naja zum Fazit: sehr guter und empfehlenswerter film dem es an Splatter und Blut nicht fehlt aber der Erotik/Sex – Aspekt verloren geht. Ich bin jedenfalls gespannt auf teil 2 und das richtige ende, oder Aufklärung falls eine kommt und natürlich auf die geile Action mit den Mega coolen Anzügen!

Leave a comment


Datenschutzerklärung