Ghost in the Shell 2.0: Preview Clip

Manga Entertainment has release an almost one minute long preview clip from the 2.0 redux version of Mamoru Oshii’s Ghost in the Shell that will be released in the USA on Blu-ray Disc in November. The clip shows one of the “cg improved” scenes and preview some of the English dub…must be a loose wire…or probably one of these day ;)

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[via activeanime]

Related Blu-ray Discs

Ghost in the Shell
Ghost in the Shell
Ghost in the Shell
Ghost in the Shell
Ghost in the Shell
Ghost in the Shell 2.0 + Innocence
Ghost in the Shell 1.0 and 2.0 Set
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 2.0
Ghost in the Shell 25th Anniversary Edition
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence
Ghost in the Shell 2: Innocence Absolute Edition
Ghost in the Shell Limited Edition Steelbook
Ghost in the Shell: Arise 1
Ghost in the Shell: Arise 1
Ghost in the Shell: Arise 2
Ghost in the Shell: Arise 2
Ghost in the Shell: SAC Compilations + Solid State Society
Ghost in the Shell: SAC Solid State Society
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex 2nd GIG Box 1
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex 2nd GIG Box 2
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex 2nd GIG Special Edition Box
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Box 1
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Box 2
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Special Edition Box
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Individual Eleven
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Individual Eleven
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Individual Eleven
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Individual Eleven
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society: Another Dimension
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Solid State Society: Another Dimension Deluxe Box
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: Tachikoma na Hibi (Tachikoma Specials)
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: The Laughing Man
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: The Laughing Man
Ghost in the Shell: Stand Alone Complex: The Laughing Man

24 Comments


Tweet this
* Leave a comment

Related entries

« « KFC Cinema is back…kinda
The Good, The Bad, The Weird Blu-ray Disc [South Korea] » »

24 comments for “Ghost in the Shell 2.0: Preview Clip”

  1. 02. Oktober 2009 | 21:29 Uhr
    nexus6
    die cg charaktere passen überhaupt nicht zum look des films. wieso hat man es nicht wenigstens mit cellshading probiert?

  2. 02. Oktober 2009 | 21:31 Uhr
    Berurin
    Es hat nicht den Charme des Originals. Niemals.

  3. 02. Oktober 2009 | 22:04 Uhr
    DragoN
    Naja, hätte mir echt was besseres Vorgestellt……wenns wenigstens in die richtung der Tachikoma gegangen wäre in Sachen CG, aber so siehts einfach nur extrem “Billig” aus…..schade

  4. 03. Oktober 2009 | 14:16 Uhr
    XYZ
    Es ist nicht einmal im Stil vom zweiten Teil!!! Schade!!! :facepalm:

  5. 03. Oktober 2009 | 14:16 Uhr
    Timo
    Wird der ganze Film denn in diesem cG-stil nochmal neu gemacht?
    Ich mag die Szenen die ich bis jetzt gesehen habe.
    Finde das CG passt ganz gut zu GiTS.

    Nochmal was in anderer Sache: ich finde diese Seite ganz große Klasse!
    vielen Dank an Ulrik (wie ich bis jetzt mitbekommen habe hauptverantwortlich für AHT; hoffe das ist jetzt nicht vehrkert.)
    Danke für die vielen interresanten Infos und die sau coolen trailer.

  6. 03. Oktober 2009 | 17:24 Uhr
    Ulrik
    Timo:

    Wird der ganze Film denn in diesem cG-stil nochmal neu gemacht?
    Ich mag die Szenen die ich bis jetzt gesehen habe.
    Finde das CG passt ganz gut zu GiTS.

    Nein, nur zwei (oder drei?) Szenen wurden “nachgedreht”. Der Dachsprung und die Tauchszene.

  7. 03. Oktober 2009 | 18:29 Uhr
    SEBO
    Wenigstens gibts jetzt inder CGI Szene endlich Nippel, die gabs in der gezeichneten Fassung nicht, was mich jedesmal sehr irritiert hat.
    Schade das nicht der ganze Film so umgemodelt wird, mir gefällts ganz gut. Sieht zwar mehr wie ne Zwischensequenz aus nem Spiel aus, aber dadurch halt auch sehr anders als die Originalversion und das sollte ja das Ziel sein.

  8. 03. Oktober 2009 | 19:17 Uhr
    OxKing
    So ein Mischmasch ist tatsächlich blöder
    als gleich alles nochmal neu zu machen.
    Aber ganz ehrlich mag ich GitS 1.0 so wie er ist.
    Gerade weil er so gemacht wurde wie er gemacht wurde.
    Diese Verstückwerkelung nur damit man mit den paar neuen Szenen
    ordentlich Werbung machen kann und den Film zum x-ten mal
    verkaufen kann war schon bei Starwars mies.
    (“Michsa Free!” Ich muß jedesmal kotzen.)

    Ich brauch ja auch kein Casablanca oder Citizen Kane
    in HD und Farbe mit DD5.1TX Supersound. Und erst recht nicht
    mit neuen Szenen!

  9. 04. Oktober 2009 | 00:53 Uhr
    izo84
    Bähh..ich hab grad meinen Tee voller Wider ausgespuckt (LCD verfehlt, dafür Warhammerstatue getroffen) als ich das Preview genau betrachtete …..bähh…für mich furchtbare Combo! :bah:

  10. 04. Oktober 2009 | 13:25 Uhr
    ynce
    Also der erste Eindruck gefällt.
    (Oder der zweite, kannte ja schon andere Trailer)

    Ich weiß nicht warum das Gezetere hier so groß is. Aber ich hatte, trotz der Tatsache, dass ich Gits sehr verbunden bin, nie etwas für die Grafik – nicht mit der Story verwechseln – des ersten Films übrig. Kusanagi wirkt da wie eine sterile Puppe, entfeminisiert, teilweise schon fast maskulin.
    So eine grafische Aufwertung macht doch schon einiges her.
    Also ich freue mich auf den Film :twisted:

  11. 04. Oktober 2009 | 19:50 Uhr
    XYZ
    ynce:

    So eine grafische Aufwertung macht doch schon einiges her. :twisted:

    Wenn dabei aber Details verloren gehen, macht es eher keinen Sinn!!! :bah:

  12. 04. Oktober 2009 | 23:08 Uhr
    escapistolero
    Urks. Oha, ne, naja. Ich bleibe bei der Ursprungsfassung.

  13. 05. Oktober 2009 | 14:01 Uhr
    killerspieler
    Sieht hässlich aus :eek: , ich bleibe beim Manga.

  14. 05. Oktober 2009 | 14:20 Uhr
    tim
    Zum kotzen! :bah:

  15. 05. Oktober 2009 | 19:26 Uhr
    ynce
    Wenn dabei aber Details verloren gehen, macht es eher keinen Sinn!!! :bah:

    Im Vergleich zu Gits 1.0 sah es doch um einiges detailreicher aus. Auf welche Details beziehst du dich?

  16. 05. Oktober 2009 | 20:08 Uhr
    jfml
    »Must be a loose wire« indeed.

    Haha, schon scheiße, wenn man seine HD-Nibbel entblößen kann aber die eigene Cyber-Überwachungskamera noch nichtmal YouTube-Qualität hat!

    Jetzt mal ehrlich, das ist der totale Bullshit. Das wird mit den »Akira« – und »Shadow of the Colossus«-Realverfilmungen in die “Was die Welt sonst noch nicht braucht”-Schublade gesteckt und nie wieder drüber nachgedacht.

  17. 06. Oktober 2009 | 04:28 Uhr
    SEBO
    Ich hoffe eigentlich immer noch auf ne Akira und NGE Realverfilmung, wäre bestimmt, genug Budget vorrausgesetzt, großes Kino!
    Und dann noch ne 200Mio Dollar Version von Urotsukidoji 1 und ich könnte glücklich sterben. Ohne Scheiß.

  18. 07. Oktober 2009 | 02:06 Uhr
    NeKyS
    warum auch immer an den alten grundfesten gerüttelt werden muss…fortschritt is ja bekanntlich gut…manchem gefällts; andern so gar nicht…hauptsache uns ‘ewig gestrigen’ wird der zugang zum original nicht verwehrt! :twisted:

  19. 09. Oktober 2009 | 13:53 Uhr
    David
    Erst das Video angeklickt, und dann gemerkt, dass es ja nur ein Remake ist. Braucht man sowas?

  20. 09. Oktober 2009 | 21:39 Uhr
    DieHardjagged
    Ulrik:

    Timo:

    Wird der ganze Film denn in diesem cG-stil nochmal neu gemacht?
    Ich mag die Szenen die ich bis jetzt gesehen habe.
    Finde das CG passt ganz gut zu GiTS.

    Nein, nur zwei (oder drei?) Szenen wurden “nachgedreht”. Der Dachsprung und die Tauchszene.

    Es wurde auch die Szene ganz am Ende des Films erneuert, als sie auf die Stadt runterblickt.

  21. 09. Oktober 2009 | 23:37 Uhr
    DieHardjagged
    Ok..ich habe mir die INTENSIVE Mühe gemacht, die Ultimate Edition von Ghost in the Shell mit Ghost in the Shell 2.0 Redux zu vergleichen..
    Der Text ist RIESIG, aber wer wissen will, was die Unterschiede sind, sollte sich den Text durchlesen, habe keine Timestamps eingebaut, aber jeder der 1.0 gesehen hat, versteht vielleicht den Text, falls nicht am besten per Mail nachfragen.

    Das Intro des Film ist anders, Einsatz von CGI beim Dachsprung
    Die Fische im Aquarium sind auch CGI Produkte, während sich diese 2 Diplomaten unterhalten..
    Die Camouflage Szene = CGI
    Das Intro danach wurde auch verändert, es ist jetzt mehr Orange als Grün.
    Insgesamt mehr Farbe und nicht so blass wie das Original.
    Die Lichteffekte danach sind auch realistischer als im Original.
    (Das zählt für den gesamten Film)
    Die Helikopterszene besteht jetzt aus CGI.
    Die “Gehirnuntersuchngsszene” hat auch jetzt mehr CGI Anteile.
    Als der Major sich umdreht und die Sektretärin ansieht = GCI Gehirn zu sehen was im Original nicht so war.
    Die Szene wo der Müllmann die Karte am Telefon durchschiebt ist in 2.0 Orange und im Original Grün…
    Als der Major sich im Wagen einklinkt um den Müllwagen zu verfolgen, ist es in 2.0 CGI, auch hier Orange statts Grün wie im Original.
    Als der Müllmann merkt, das sie verfolgt werden, wurde auch hier die Karte durch CGI verändert..
    Der Bildschirm des Telefons, das der bebrillte Mann benutzt ist Orange statts grün wie im Original..
    Die Wohnung des verhafteten Müllmanns hat mehr unterschiedliche Farben und sieht nicht so “Blau” aus.
    Die “Wasserblasen” die zum Übergang der Tauchszene benutzt werden, sind aus CGI.
    Und unser Favorit:
    Die Tauchszene ist wie man ja bekannt ist, KOMPLETT aus CGI und ist auch hier Orange statts Grün/Orange wie im Original, das Wasser sieht auch realistischer aus in 2.0
    Die Farbgebung auf dem Boot richtet sich mehr nach Orange als nach Blau wie im Original.
    Die Beleuchtung der Stadt sieht in 2.0 viel besser aus als im Original..
    In 2.0 sieht es auf dem Boot auch viel “dunkler” aus als im Original.
    Als der General von Körper und Seele spricht (Auf dem Boot) ist die Stadt im Hintergrund im Original Blau und in 2.0 türkis..
    Die Stadtfahrt danach ist auch hier mehr Orange in 2.0 und im Original mehr Blauorientiert.. (an manchen Stellen sieht man das. Gebäude..)
    Die Szene wo der Cyborg auf der Strasse steht ist anders, im Original ist die Stadt im Hintergrund nur schwach beleuchtet, in 2.0 sieht man ein Orangenes Licht über der Stadt liegen.
    Die “Ich-perspektive” des Cyborgs kurz vorm Crash ist anders, in 2.0 ist sie wiedermal Orange und im Original mehr “blau”
    Als der Cyborg in Sektion 9 aufwacht das gleiche Spiel, die Innenansicht des Cyborgs spiegelt sich im Original in Blau wieder .. in 2.0 in Orange, auch ist die “Aktivierungsszene” des Puppet Masters anders, in 2.0 sieht man eine CGI Animation
    (Orangenes CGI Gewirr) und im Original ist es sich nur kurz grün drehendes “Gewirr” (Ich nenn es mal so, hab keinen anderen Namen dafür..)
    Das “gescannte Gehirn” in der nachfolgenden Besprechung wurde durch CGI verändert, auch hier ist der Bildschirm Orange statts grün.
    Als sich der Chef mit seinem Sessel dreht, ist die Animation des Gehirns in 2.0 anders, da es jetzt aus CGI ist.
    Die Fahrstuhlszene sieht mehr Blurry aus, hängt aber (wohl) mit der Beleuchtung zusammen.
    Als sich Togusa in seinen Fahrzeug PC einloggt, um das Gewicht der beiden Autos zu überprüfen, ist die Animation in 2.0 durch CGI ersetzt worden.
    Der Scanbildschirm der Untersuchung des “Puppetmasters” durch Dr.Willis ist in 2.0 Orange und im Original Grün..
    Auch hier dominiert 1.0 in der Farbgebung durch sein Blau.. Als Makoto auf den Bildschirm den Puppet Master betrachtet, ist es in 2.0 Orange und im Original… Blau.
    Generell ist zu sagen, das ALLE Computerbildschirme in 2.0 Orange sind und in 1.0.. Grün.

    Folgendes wurde verändert in 2.0 beim Einbruch und Diebstahl des Puppetmasters in 2.0:
    Nachdem die Rauchexplosion ausgelöst wurde, ist NUR in 1.0 zu sehen wie die Mauer explodiert und jemand in Camouflage durch den Gang rennt…
    Bei der Wagenflucht sind die Mauern Blau im Original und in 2.0… Grün.
    Die Szene wo Batou die Verbrecher verfolgt und man die Animation des Computers sieht, wurde in 2.0 durch CGI ersetzt.

    Auch ist die Farbgebung innerhalb des Helikopters komplett anders:
    In 2.0 sieht die Kleidung des Majors mehr braun aus und im Original Blau mit Schwarzer Schutzsweste. (In 2.0 ist diese auch Braun..)
    Die kurze Stadtansicht sieht im Inneren des 2.0 Helikopters Orange aus und im Original ist diese Blau..
    Die Szene danach, wo der Major mit dem Helikopter abhebt, wurde komplett durch CGI erneuert.
    Als Aramaki den Observationsraum betritt, sind die PC Bildschirme auch hier in 2.0 Orange und im Original.. Grün, auch sind die Farben in 2.0 kräftiger.
    Die Städteansicht innerhalb des Helikopters ist auch hier Blau im Original und in 2.0 ORANGE
    Als Togusa auf seinen Bildschirm innerhalb des Autos sieht wurde auch hier die CGI in 2.0 entfernt, der darauffolgende CGI Helikopterflug (des Majors) wurde auch hier in 2.0 komplett erneuert.
    Beim Autowechsel der Entführer wurde die CGI in 2.0 verändert.
    Die darauf folgenden CGIs wo Batou die Verfolgung aufnimmt, inkl dem Helikopter mit dem Major wurde in 2.0 komplett erneuert.
    Die CGI die sich aufbaut um den Standort der Terroristen zu zeigen, ist in 2.0 mehr Orange und in 1.0 mehr Grün.
    Die Instrumente des Helikopters sehen farblich anders aus, als der Pilot sich das besagte Gebäude vom Helikopter aus ansieht.. (2.0 Orange – 1.0.. Grün)
    Als der Helikopter über dem Gebäude fliegt wurde dieser in 2.0 durch CGI ersetzt.
    Das innere des Terroristenverstecks sieht in 1.0 mehr Blau aus und in 2.0 mehr Grün.
    Als der Helikopter das Glasdach beschiessen soll, wurde dieser in 2.0 durch CGI ersetzt.
    Das Glasdach ansich sieht in 2.0 auch komplett nach CGI aus.
    Als der Major die Waffen hinter der Säule überprüft, sieht es in 2.0 mehr Orange/Grün in der Farbgebung aus, in 1.0 mehr Blau.
    Die Säulenexplosion durch den Mecha hat in 2.0 einen besseren Effekt als in 1.0.
    Die CGI Innenansicht des Mecha ist in 2.0 Orange statts Grün wie in 1.0..
    Die Ansicht des “Stammbaums” ist in 1.0 mehr Blau orientiert.
    Die Ansicht des “Engels” geht länger und wurde durch CGI runderneuert.
    Die Stadt sieht beim Rückflug des “Snipertransportflugzeuges” mehr Orange aus.
    Das “Tropfobjekt” auf Batous Schreibtisch ist in 2.0 Orange und in 1.0 Grün..
    Nachdem der “Mini-Major” das Haus verlässt ist die Umgebung in 2.0 Orange und in 1.0 Schlicht “Blau”
    Die Ansicht des “Mini-Majors” auf die Stadt inkl Klippe, wurde komplett durch CGI runderneuert und geht in 2.0 fast eine Sekunde länger.

    Und das sind die Änderungen und ja, ich habe mir WIRKLICH beide Teile gleichzeitig angesehen um diesen Vergleich erstellen zu können…

  22. 10. Oktober 2009 | 05:13 Uhr
    YoungZer0
    Also ich check nicht was das soll. Halb-CG und Halb-Anime. Entweder ganz oder gar nicht. Die Preview Clips gefallen mir gar nicht.

  23. 18. Oktober 2009 | 21:59 Uhr
    Felix
    izo84:

    Bähh..ich hab grad meinen Tee voller Wider ausgespuckt (LCD verfehlt, dafür Warhammerstatue getroffen) als ich das Preview genau betrachtete …..bähh…für mich furchtbare Combo! :bah:

    Wider gibt’s nicht und eine angemessene Reaktion ist Teeausspucken auf soetwas ohnehin nicht.

  24. 18. Oktober 2009 | 22:08 Uhr
    Felix
    Revisionen in einem fertiggestellten Kunstwerk (Begriff allgemein verwendet, ohne Wertung) sind ohnehin Unsinn, aber diese sind wenigstens so konsequent, den ganzen Stil zu verändern. Daher macht diese Version als Alternative noch ein bisschen Sinn, obwohl es wohl niemanden als den ausführenden Produzenten (der Regisseur?) und die Leute, die zuständig für das Budget der Firma sind, interessieren dürfte.

Leave a comment


Datenschutzerklärung