The Hidden Blade: Deluxe Double-Disc Set Edition

Frisch aus Hongkong von cd-wow eingetroffen, die schnieke “Deluxe Double-Disc Edition” von Yamada Yôji’s Samurai Drama The Hidden Blade (Kakushi-ken: oni no tsume). Die zwei DVDs stecken im stabilen Pappschuber, dessen Motiv wohl nicht ohne Grund stark an das Cover von Yamada’s Twilight Samurai (Tasogare Seibei) erinnert. Die Extras auf der zweiten DVD sind leider ohne englische Untertitel, dafür ist das im Set enthaltene Faltposter (~36 x 48cm) mehrsprachig gedruckt und enthält neben einer Inhaltsbeschreibung des Films eine Biographie des Regisseurs sowie einen Überblick über seine bisherigen Werke.



Reviews (Film): DVDTimes • Kung Fu Cinema • Twitchfilm • Shuqi • Shadows on the Wall • d+kaz

:music: Kenji Kawai – Nine Sisters [Avalon Soundtrack]

4 Comments


Tweet this
* Leave a comment

Related entries

« « GitS: SAC 2nd GIG Special Editions Covers & Extras
Hell hath no fury like a lady scorned…. » »

4 comments for “The Hidden Blade: Deluxe Double-Disc Set Edition”

  1. 05. November 2005 | 13:14 Uhr
    Ulrik
    Ja, musst du! :p

  2. 05. November 2005 | 13:07 Uhr
    R3
    wow. Die Aufmachung ist top :)

    Twilight Samurai und Hidden Blade muss ich unbedingt schauen.

  3. 05. November 2005 | 13:17 Uhr
    R3
    Jaja ich weiss. Twilight Samurai lief auch schon mal auf WDR oder ARTE, habs aber leider verpasst.

    Jetzt warte ich erst mal auf Samaritan Girl :D

  4. […] When the Last Sword Is Drawn (壬生義士伝) [2003 – Japan] Bewegendes Drama über die letzten Tagen der Samuraiära, das in mehreren Rückblenden von zwei überlebenen Weggefährten der Hauptperson Kanichiro Yoshimura erzählt wird. Der Film behandelt vor dem Hintergrund der Samuraikaste, deren Zeit in der Gesellschaft langsam abläuft Themen wie Ehre zum eigenen Clan und Land sowie die Rolle der Familie und Freundschaft. WTLSID kommt nicht ganz an Twilight Samurai und den Nachfolger The Hidden Blade ran, bietet jedoch mehr Kämpfe und Action als die beiden Yamada Samuraidramen, obwohl hier gegen Ende ordentlich auf die Tränendrüse gedrückt wird. […]