Erster Trailer zu Joss Whedon’s The Avengers!

Ich bin ja schon auf das Gemaule der Fans gespannt, wenn ihr Liebling in Marvels Heldenzusammenkunft The Avengers angeblich zu kurz kommt. Allen recht machen wird es wohl nicht einmal Firefly und Buffy Schöpfer Joss Whedon können.
Nach dem ersten Trailer (inkl. dem obligatorischen Nine Inch Nails – We’re In This Together und viel Krach Bumm) bin aber schon sehr gespannt was da noch kommt. Da muss ich mir Captain America und Thor wohl doch noch als Vorprogramm anschauen.

[via Apple Movies]

13 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « Thai Trailer zu Pen-Ek Ratanaruang’s Headshot
US Postermotiv zu The Borrower Arrietty aka The Secret World of Arrietty » »

13 Kommentare zu “Erster Trailer zu Joss Whedon’s The Avengers!”

  1. 11. Oktober 2011 | 22:42 Uhr
    Thorus
    wie gut auch immer dieser Film sein wird, sieht ja ganz hübsch aus, aber ich hab langsam die schnauze voll mit den Superheldengedöns.

    Will endlich mal wieder ein gutes Drama sehen :cry: , wo einem am Ende warm ums Herz wird, anstatt dass einem Hormone durch ein Karussel geschleudert werden. :roll:

  2. 12. Oktober 2011 | 00:07 Uhr
    Sitael
    Wow, find ich cool, das sie eine Filmumsetzung zu Avengers – avengers earth’s mightiest heroes machen. Wobei ich den Black Pantha mal spontan vermisse im Trailer, und mich die Frau ein wenig wundert, wohl Black Widow? Bin gespannt, mir gefiel der Zeichentrick bereits gut.

  3. 12. Oktober 2011 | 03:34 Uhr
    OxKing
    Epic! :dance:

    Ob es ein guter Film wird muss sich zeigen,
    da mir das spontan das Sprichwort mit den vielen Köchen in den sinn kommt…
    Aber allein Robert Downey jr. wieder im IronMan Suite zu sehen
    löst bei mir den “Muss ich ansehen!”-Reflex aus!
    Und dazu noch Samuel L. Jackson, großartig! :cool:

  4. 12. Oktober 2011 | 10:55 Uhr
    XYZ
    Ein paar Explosionen und Superhelden machen noch keinen guten Film!!! :negative:
    MEGA-FAIL: Edward Norton spielt nicht den HULK!!! :facepalm:

  5. 12. Oktober 2011 | 13:05 Uhr
    Tim
    XYZ:

    Ein paar Explosionen und Superhelden machen noch keinen guten Film!!! :negative:

    Ne, aber nen guten Trailer. Hast du irgendwas anderes erwartet?
    Edward Norton fehlt sehr, aber der Rest sieht gut aus find ich.

    @Thorus
    Warum überhaupt den Trailer ansehen und hier kommentieren wenn du schon vorher weißt dass du die Schauze voll hast von Superhelden?? :???: Gute Dramen gibts genug.

  6. 12. Oktober 2011 | 16:46 Uhr
    Silencer
    Wie der am 18.10. erscheinende Winter´s Bone – ganz hervorragendes Drama.

    Superhelden kann ich zwar auch nicht mehr sehen, für mich gibt es da aber noch den anderen, nicht zu verachtenden Grund: Joss Whedon führt Regie. ;)

  7. 14. Oktober 2011 | 04:49 Uhr
    OxKing
    Edward Norten hatte Bruce Banner gespielt?
    Hulk hatte ich nach dem Trailer 2003 komplett ignoriert,
    vielleicht sollte ich das mit dem 2008er mal nachholen…

  8. 14. Oktober 2011 | 11:00 Uhr
    Ulrik
    @OxKing
    Jap, in meinen Augen sogar besser als Eric Bana in Ang Lees Variante.

  9. 14. Oktober 2011 | 14:14 Uhr
    saskir
    Nicht nur in deinen Augen. Die erste Verfilmung (ok war nicht die erste aber wenigstens nicht die Version mit dem Bodybuilder, aka die Serie/alte Verfilmung. Wobei da mir irgendwie Daredevil in der alten Serie besser gefallen hat als die neue mit Ben Affleck) kann man wohl getrost vergessen.

    Bin mal gespannt was einen da jetzt erwartet, habe Vorgestern erst Thor gesehen :p. Habe mich nach dme Abspann nur gewundert, dass sie für die Avengers Werbung machen und nicht für Captain America………

  10. 14. Oktober 2011 | 20:37 Uhr
    Big Bad Wolf
    Finds zwar auch schade, dass Edward Norten net dabei ist, aber hey, Mark Ruffalo is auchn Guter… :cool:

  11. 15. Oktober 2011 | 01:01 Uhr
    christiian
    Tja, der grundlegende Comic war in der Tat ein hübscher, ironischer, postmoderner Reboot. Ob Whedon dass auch mit der Verfilmung schafft? Bezeichnend am Trailer fand ich jedenfalls, dass Downey Jr. die besten Sprüche bekam.

    P.S. Schau dir bloß nicht Thor an. Uninspirierteste, langweiligste Comicverfilmung des Jahrzehnts. Noch schlechter als X-Men 3.

  12. 18. Oktober 2011 | 08:24 Uhr
    saskir
    Erstens zu spät und zweitens kommt an X-Men 3 kaum was ran. Wobei ich immer noch denke das der Reboot der Spider-Man Filme vielleicht nah dran kommt. “Werfen wir doch mal alles um, wie man vorher Spider-Man kannte”………Oh warte, es gibt was schlimmeres als X-Men 3. Denk an die alte Verfilmung von Batman (die Series mit dem Strumpfhosen Batman). Oder Teil 3-4 von Batman (selbst Jim Carrey, Tommy Lee Jones und Arnold Schwarzenegger konnten die Filme nicht retten). Wenn man bedenkt wie gut die alte Batman Filme waren habe ich nie verstanden warum man daraus eine Kunterbunten Candystick machen wollte.

  13. 19. Oktober 2011 | 12:26 Uhr
    Michael
    Ich denke, das Problem mit den Superhelden-Filmen ist, dass die Comics einen derart umfassenden Background erarbeitet haben, dem man mit einer anderthalben Stunde Film eben einfach nicht gerecht werden KANN! Trotzdem mag ich das Zeug, es gibt Abende, da ist so ein Film auf Halde die reinste Offenbarung … .
    Ansonsten mochte ich IronMan, konnte aber beispielsweise den Spiderman-Filmen gar nix abgewinnen. Und Thor war auch einfach irgendwie zu kurz, wenn auch ganz gut gecastet … . Ich hab schon Hoffnung, dass Whedon den richtigen Grundtenor treffen wird, um Freunde der Comics zumindest nicht zu enttäuschen.
    Und was WintersBone angeht … absolute Empfehlung! Ganz ganz großes, abseitiges Kino …