A Better Tomorrow Trilogie ab August auf HK Blu-ray Disc

Nachdem das koreanische Remake schon seit einiger Zeit hochauflösend erhältlich ist, hat sich Kam & Ronson nun endlich auch entschlossen alle drei Teile von John Woos (bzw. später Tsui Harks) A Better Tomorrow Serie auf Blu-ray Disc in Hong Kong zu veröffentlichen. Erscheinungstermin ist der 5. August, die Scheiben werden vermutlich nur auf Region A Playern abspielbar sein.
Ich hoffe ja inständig, daß sich das Label bei diesen Veröffentlichungen mehr Mühe gibt als bei ihren bisherigen Klassikserien wie Police Story oder Once Upon A Time in China, wirklich dran glauben tue ich aber nicht…

5 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « Erster Teaser zu Dante Lam’s THE VIRAL FACTOR
Neuer Trailer zu Goro Miyazaki’s Kokuriko-Zaka Kara (From Up On Poppy Hill) » »

5 Kommentare zu “A Better Tomorrow Trilogie ab August auf HK Blu-ray Disc”

  1. 30. Juli 2011 | 13:26 Uhr
    chris
    …oder mehr mühe geben als bei THE KILLER. sollten sich diese blurays wider erwarten als qualitativ hochwertige produkte herausstellen, bin natürlich sofort dabei.
    bis dahin bleibe ich bei meiner hübschen korea-leder-box :chinese:

    taugt das korea-remake eigentlich was? hatte schon wieder ganz verdrängt, dass es es das mal gab bzw. gibt

  2. 30. Juli 2011 | 20:54 Uhr
    R3
    Was soll denn der ganze locked Kram, echt ey :eek:

    Naja, hab ja hoffentlich bald auch blu (George Lucas sei dank). Aber so muss ich wohl trotzdem bei meiner HK DVD Box bleiben.

  3. 31. Juli 2011 | 21:14 Uhr
    Nachtfalke
    Brauchst leider nicht zu hoffen. Die Scheiben sehen leider genauso “bescheiden” aus wie z.B. The Killer. Riecht alles stark nach billigem Upscale. Sehr schade.

  4. 02. August 2011 | 12:54 Uhr
    saskir
    Dabei kann man aus den alten Bändern so gut was herauszaubern. Aber bei HK Filmen ist nunmal das Problem, dass meist günstige Bänder genommen wurden, die heute auch dementsprechend aussehen. Schade eigentlich, weil den ersten Teil hätte ich geren als guten Transfer auf BD. Bleibe owhl bei meiner alten deutschen “Fake”-Lederpackung mit allen drei Teilen.

  5. 02. August 2011 | 14:07 Uhr
    kajol
    chris:

    taugt das korea-remake eigentlich was? hatte schon wieder ganz verdrängt, dass es es das mal gab bzw. gibt

    Teils reiclich melodramatisch, aber ansonsten imo absolut top.