Teaser Trailer zum südkoreanischen Thriller Hindsight (Blue Salt)

Erster Teaser Trailer zum südkoreanischen Thriller Hindsight (Blue Salt) von Il Mare Regisseur Lee Hyun-Seung. Ehemaliger Gangsterboss verliebt sich bei einem Kochkurs in ein hübsches Mädel, das außerhalb der Küche eine Auftragskillerin ist…solche Geschichten erlebe ich hier jeden Tag!

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Synopsis:

Retired mob boss Du-heon enrolls in a cooking class with the hopes of making a fresh start as a restaurant owner. In the class he meets a quirky girl, Se-bin, and finds himself drawn to her mysterious charms. Despite his determination to wipe the slate clean, Du-heon is summoned back into the criminal fold by his old colleagues to stop his successor expanding the mob business into prostitution and drug-dealing.

But there’s more to the girl from the cooking class than meets the eye: Se-bin is a contract killer hired by the new boss. She keeps a close eye on Du-heon and watches for an opportunity to take him out. However, she comes into conflict with herself as she grows attached to him.

[via Film Smash & Official Site]

9 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « Trailer zu Andrew Niccol’s IN TIME
Trailer zu Katsuhito Ishii’s SMUGGLER » »

9 Kommentare zu “Teaser Trailer zum südkoreanischen Thriller Hindsight (Blue Salt)”

  1. 28. Juli 2011 | 14:10 Uhr
    chris
    In der Tat eine Geschichte wie aus dem Leben gegriffen, sowas schaffen echt nur die Koreaner. Wie dem auch sei: Die Vorfreude ist [nicht zuletzt wegen Lee Hyun-Seung] groß!
    …der männliche Schauspieler…das ist doch Song Kang-Ho oder?

  2. 28. Juli 2011 | 17:02 Uhr
    Ulrik
    Jap, das ist der blutsaugende Vengeance Cowboy :)

  3. 28. Juli 2011 | 18:16 Uhr
    chris
    na denne noch ein grund zur vorfreude :cool:

  4. 28. Juli 2011 | 20:52 Uhr
    nemesiscain
    Wieso funktionieren solche Storys immer besser im asiatischen Raum als wenn es aus Hollywood kommt?
    Von dort kennt man ja auch solche Geschichten die, nun ja wie aus dem Leben gegriffen erscheinen aber völlig überzogen sind, aber Filme aus dem asiatischen Raum nimmt man das auch ab im Gegenzug zu Hollywoodkino.

    Vielleicht erwartet man hierbei einfach kein fröhliches HappyEnd und lässt sich überraschen aber mir gefallen diese Filme besser als die xte Lovestory im Actiongewand oder der xte Actionfilm mit Liebesgeschichte aus Hollywood!

  5. 29. Juli 2011 | 08:54 Uhr
    Kane
    Ich freu mich auch drauf.
    @Ulrik Wenn Dir sowas ständig wiederfährt lass uns doch teilhaben.

  6. 29. Juli 2011 | 14:43 Uhr
    chris
    @Kane …geht nicht, sonst killt sie ihn… :shock:

  7. 29. Juli 2011 | 21:45 Uhr
    pureuda
    Alles was ich zu sagen habe – Song Kang-ho! :yeah:

  8. 30. Juli 2011 | 20:15 Uhr
    Robert Short
    Also, wenn man heute noch “überrascht” werden will und auf kompromisslose Storys hofft, die auf unnötige Happy Ends verzichten, dann kommt man zur Zeit am Südkoreanischen Kino nicht vorbei!
    Bittersweet Life, Man from Nowhere, I saw the Devil …Blue Salt …freu mich drauf :yeah:

  9. 23. August 2011 | 02:57 Uhr
    Robin
    Starkes Ding. Song Kang-ho allein steigert meine Vorfreude schon enorm. ^^