Neuer Trailer zu Makoto Shinkai’s Hoshi o Ou Kodomo: Children who Chase Lost Voices from Deep Below

Synopsis:

The film centers on Asuna, a girl who spends her solitary days listening to the mysterious music emanating from the crystal radio she received from her father as a memento. However, she embarks on a journey of adventure to meet a boy again, and thus comes to know the cruelty and beauty of the world, as well as loss.

[via ANN & Catsuka]

6 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « US Poster zu Takashi Miike’s 13 Assassins
Nippon Connection 2011 » »

6 Kommentare zu “Neuer Trailer zu Makoto Shinkai’s Hoshi o Ou Kodomo: Children who Chase Lost Voices from Deep Below”

  1. 14. März 2011 | 11:18 Uhr
    chris
    sehr schön! man erkennt shinkai’s detailierten und melancholischen stil sofort. macht der gute mann seine filme eigentlich immer noch (fast) im alleingang? ich finde das unfassbar, wie man das auf diesem niveau schaffen kann.

    ich freue mich auf den film!

  2. 14. März 2011 | 16:30 Uhr
    OxKing
    Woohooo :yeah:
    Das sieht klasse aus! :dance:

  3. 14. März 2011 | 21:36 Uhr
    Big Bad Wolf
    chris:

    sehr schön! man erkennt shinkai’s detailierten und melancholischen stil sofort. macht der gute mann seine filme eigentlich immer noch (fast) im alleingang? ich finde das unfassbar, wie man das auf diesem niveau schaffen kann.

    ich freue mich auf den film!

    “Voices of a Distant Star” war quasi eine One-Man-Show, ab “The Place Promised in Our Early Days” dürften die Produktionsbedingungen glaub ich schon etwas aufwendiger gewesen sein…

  4. 16. März 2011 | 20:11 Uhr
    Silencer
    Uff, was für ein wunderbarer Bilderreigen.
    Her damit! :yeah:

  5. 19. März 2011 | 09:30 Uhr
    Thomago
    WTF?

    Sowas hatte ich auch noch nicht … zwischendurch dachte ich echt, man hätte da Szenen aus Ghiblis Earthsea reingeschnitten. Selbst das Charakter-Design sieht nach Ghibli aus … WTF?

    Ich bin verwirrt.

  6. 20. März 2011 | 20:30 Uhr
    MD-Krauser
    sieht vielversprechend aus. vorallem die wunderbaren Zeichnungsdetails. Als hätte man direkt auf Blu-ray gemalt.