Xam’d: Lost Memories: Sony plant US Blu-ray Disc

Und noch eine positive Meldung in Sachen Blu-ray Disc von der gestern zuende gegangenen Otakon. Japanator berichtet, daß Sony Home Entertainment eine US Blu-ray Disc (und DVD) Veröffentlichung von Xam’d: Lost Memories (Bōnen no Xamdou) vorbereitet.
Die Studio BONES Serie wurde bereits vor über einem Jahr zu unverschämten Konditionen exklusiv im amerikanischen PSN Video Store mit englischen Untertiteln angeboten, den Trailer dazu gibt es unten. In Japan erscheint übermorgen die erste Blu-ray Disc mit zwei Episoden, ein Datum oder mehr Details (Einzelveröffentlichung oder gleich Boxset?) zur US Veröffentlichung gibt es leider noch nicht.

6 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « Takashi Miike’s Thirteen Assassins
Gobelins: Animation Made in France » »

6 Kommentare zu “Xam’d: Lost Memories: Sony plant US Blu-ray Disc”

  1. 20. Juli 2009 | 18:48 Uhr
    MD-Krauser
    äh zwei Episoden?

    heisst das in Japan muss man für die Serie 13 BDs mit je 2 Folgen zum Preis von je mindestens 35 Euro zzg. Versand kaufen?

  2. 20. Juli 2009 | 21:26 Uhr
    Ulrik
    MD-Krauser:

    äh zwei Episoden?

    heisst das in Japan muss man für die Serie 13 BDs mit je 2 Folgen zum Preis von je mindestens 35 Euro zzg. Versand kaufen?

    So siehts aus in Japan… :(

  3. 20. Juli 2009 | 21:46 Uhr
    MD-Krauser
    auch wenn es offtopic ist…wieviel verdient denn so der Durchschnitts-Japaner? Oder ist da DVD und BD absoluter Luxus?

  4. 21. Juli 2009 | 11:18 Uhr
    Silencer
    Die Serie sieht ja bei weitem nicht schlecht aus, aber für den Preis?!!?

    Da ist ja, zumindest in Japan, auch kein besonderer Preissturz zu erwarten oder?
    Und eine Veröffentlichung bei uns, ist ja bestimmt mehr als fragwürdig.

  5. 21. Juli 2009 | 15:10 Uhr
    Ulrik
    @MD-Krauser
    Da müssen wir mal unsere Japanexperten fragen.
    Soweit ich weiß sind Medien in Japan aufgrund des Preises generell Luxusartikel die entweder nur geliehen oder aus zweiter Hand gekauft werden.

  6. […] Quelle: Affenheimtheater […]