Lord of the Rings: Neues zu kommenden Blu-ray Disc Veröffentlichungen

Regisseur Peter Jackson und die Warner Vertriebsmenschen haben bei The Digital Bits ein paar neue inoffizielle Infos zur Blu-ray Disc Veröffentlichung der Lord of the Rings/Herr der Ringe Trilogie verlauten lassen. So sollen Ende des kommenden Jahres zuerst nur die Kinoversionen der Trilogie hochauflösend veröffentlicht werden. Die Special Extended Editions sollen auf Jacksons persönlichen Wunsch erst zusammen mit dem Kinostart der Hobbit Kinofilme als gemeinsame Riesenbox auf den Markt gebracht werden.
Heißt für mich, daß ich Weihnachten 2009 erstmal die Videothek aufsuchen werde, um dann später beim LOTR SEE BD zuzugreifen. Ist einerseits natürlich ärgerlich für ungeduldige Fans, aber wenigstens ist Warner so freundlich seine Veröffentlichungspolitik vorher offen zu legen, wobei es ja eigentlich völlig klar war, daß die SEE Fassungen irgendwann auf Blu-ray Disc erscheinen werden.
[via Blu-ray.com]

5 Kommentare


Tweet this
* Kommentar hinterlassen

Verwandte Beiträge

« « Red Cliff: Japanischer Teaser zum zweiten Teil
The Good, the Bad and the Weird: Neues UK Postermotiv » »

5 Kommentare zu “Lord of the Rings: Neues zu kommenden Blu-ray Disc Veröffentlichungen”

  1. 13. November 2008 | 16:25 Uhr
    Rob
    So ein Zufall aber auch.
    Erst die normale Kinoversion, dann die Extended Version und später fällt ihm ein, dass er noch eine Version auf dem Speicher hat die noch länger ist und die man dann als Supermega-extended Version auf BR rausbringen kann. Natürlich mit einer großen Box und viel Zubehör.
    So ähnlich wird es Lucas auch machen, erst SW die alte Kino Version, dann die SE, dann Episode 1-3 und irgendwann dann nochmal alle extrem überarbeitet.
    Ne also ich werd erstmal warten bis dann mal eine “endgültige” Fassung kommt. :negative:

  2. 13. November 2008 | 18:10 Uhr
    MD-Krauser
    Tschuldigung. darf ich auch mal die Kuh melken? :evil:

  3. 13. November 2008 | 22:26 Uhr
    Kakahara
    möh … wie doof!

    naja, muß ich halt auf die SEE warten, hab i bei den DVDs ja au hinbekommen ;)

  4. 14. November 2008 | 15:57 Uhr
    Mad Detective
    Als ob der Edel-Kitsch KING KONG nicht schon gereicht hätte, so wird einem Pete Jackson leider wieder ein Stück unsympathischer. :x
    Die Entscheidung zeugt leider von “Bad Taste”. :lol: Okay, der war flach…

    Möchte nicht wissen was sich George Lucas für einen Termin für Star Wars-Blu-rays einfallen lässt, vielleicht regelt er das per Testament… :p

  5. 15. November 2008 | 14:43 Uhr
    Ulrik
    Mad Detective:

    Möchte nicht wissen was sich George Lucas für einen Termin für Star Wars-Blu-rays einfallen lässt, vielleicht regelt er das per Testament… :p

    Erstmal müssen sämtliche Effekte nochmal überarbeitet und noch ein paar neue CGI Charaktere eingearbeitet werden…